Deutsch English
☎ 069 71 67 2 67 0

Datenschutzerklärung zum offline Gebrauch

Datenschutzerklärung zum offline Gebrauch

Datenschutzerklärung zum offline Gebrauch

Hier können Sie die Erstellung einer Datenschutzerklärung nach DSGVO für den offline Gebrauch beauftragen. Wir prüfen zunächst die in Ihrem Fall erforderlichen Anforderungen und erstellen nach Ihren Vorgaben die Datenschutzerklärung und begleiten Sie bei notwendigen Umsetzungsmaßnahmen.

100,00 EUR zzgl. MwSt.
Lieferzeit (Werktage) 2
anwaltliche Beratung per Telefon, Email Ja

Bitte füllen Sie die Formularfelder aus, um uns zu beauftragen

* Pflichtangaben "Datenschutzerklärung zum offline Gebrauch"


100,00 EUR zzgl. MwSt.
Beauftragen

Details Datenschutzerklärung zum offline Gebrauch

Details zur Erstellung einer Datenschutzerklärung nach DSGVO zum Offline Gebrauch

Nach der DSGVO gelten neue, höhere Anforderungen für den Datenschutz allgemein und für Datenschutzerklärungen im Speziellen.

Es sind neue Regelungen geschaffen worden, um die Recht von denjenigen zu stärken, die ihre personenbezogenen Daten an Dritte herausgeben. So soll quasi immer erst eine Einwilligung in die Datenverwendung erteilt werden, bevor Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden dürfen, wenn die Erhebung der Daten nicht bereits für die Durchführung eines Vertrages zwischen den betreffenden Personen oder einer sonstigen in engen Grenzen gegebenen Ausnahme erforedrlich bzw. erlaubt ist.

Die Anforderungen des Artikels 13 der DSGVO haben nicht nur Webseitenbetreiber einzuhalten, sondern auch diejeigen zu beachten die personenbezogene Daten offline erheben. Hierzu zählen bspw. Restaurants, Bars oder Friseurgeschäfte, die Daten der Gäste bzw. der Kunden erfasst werden. In der Datenschutzerklärung müssen die Kunden insbesondere auf ihre Betroffenenrecht nach Artikel 12 ff. der DSGVO hingewiesen werden.

Dies hat zur Folge, dass  Datenschutzerklärungen und Einwilligungserklärungen angepasst werden müssen. Weiterhin muss abgestimmt werden, welche personenbezogenen Daten erhoben werden.

Wir erstellen nach Ihren Angaben eine maßgeschneiderte Datenschutzerklärung. So stellen Sie sicher, dass Sie die Anforderungen der DSGVO erfüllen.

 

Kostenlose Erstberatung

Hier können Sie uns eine unverbindliche Anfrage etwa zu unseren Leistungen, Honorarangeboten etc. senden. Kosten entstehen Ihnen hierdurch nicht.

Wir beraten Sie gern per Email oder Telefon:

069 71 67 2 67 0

Anwalt fragen



Datenschutz

Ihre Angaben werden verschlüsselt übertragen, von uns streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.