☎ 069 71 67 2 67 0

Verlängerung Design in Sri Lanka

 Verlängerung Design in Sri Lanka

Verlängerung Design in Sri Lanka

Hier können Sie uns mit der Durchführung der Verlängerung Ihres Designs in Sri Lanka beauftragen und die Erstreckung der Schutzdauer um jeweils 5 Jahre auf bis zu 15 Jahre erlangen. Halten Sie für die Beauftragung einen Registerauszug bereit. Sie benötigen die Registernummer Ihres Designs. Mehr Details finden Sie weiter unten.
390,00 EUR zzgl. MwSt.  inklusive Gebühren des Patentamtes

Klicken Sie hier, um den Auftrag auszufüllen.

Datum auswählen

* Pflichtangaben "Verlängerung Design in Sri Lanka "


390,00 EUR zzgl. MwSt.  inklusive Gebühren des Patentamtes
Beauftragen
Schutzdauer (Jahre) 5
Markenschutz Dauer (Jahre) 15
Legalisierung / Apostille / Beglaubigung Vollmacht Ja
Patent- und Markenamt Preis beinhaltet Gebühren des Markenamtes Ja

Details Verlängerung Design in Sri Lanka



Hier können Sie uns hier mit der Durchführung der Verlängerung Ihres eingetragenen Designs in Sri Lanka beauftragen.

Wir nehmen für Sie die Verlängerung des eingetragenen gewerblichen Design in Sri Lanka vor. Wir überwachen die Schutzperioden und informieren Sie rechtzeitig über die bevorstehende Verlängerung.

Die maximale Schutzdauer des Designschutzes in Sri Lanka beträgt 15 Jahren.

Der Schutz beginnt mit dem Tag der Einreichung der Anmeldung des Designs beim zuständigen Amt in Sri Lanka und einer ersten Periode von 5 Jahren, die zweimal verlängert werden kann.

Die Verlängerung des eingetragenen Designs in Sri Lanka erfolgt durch einen förmlichen Antrag und die Zahlung der Verlängerungsgebühren. Die Verlängerung hat in den letzten Monaten der laufenden Schutzperiode zu erfolgen. Auch die Zahlung der Verlängerungsgebühren muß innerhalb der laufenden Schutzfrist erfolgen.

Unser Angebot bezieht sich nur auf die fristgerechte Erneuerung eines einzelnes Design und umfasst unsere Kosten sowie die allgemeine amtliche Erneuerungsgebühr die Vornahme einer fristgerechte Verlängerung um eine weitere Schutzperiode.

Nicht erfasst sind die Zuschlagsgebühren im Falle einer verspäteten Erneuerung. Eine Auftragsannahme steht stets unter dem Vorbehalt, dass Sie uns so frühzeitig beauftragt haben, dass die Antragstellung und Zahlung der fälligen Amtsgebühren fristgerecht veranlasst werden kann.