Jump to content


Erbrecht

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 1 Beiträge:
Hallo,

Kann ein Erbverzicht, der in einem Abfindungsvertrag festgelegt wurden, durch einen Aufhebungsvertrag wieder rückgängig gemacht werden, wenn nicht mehr beide Erblasser leben? Vor 20 Jahren haben 3 von 4 Kindern (1 Kind zu dem Zeitpunkt noch nicht volljährig) einen Abfindungsvertrag unterschrieben. Ein Elternteil ist inzwischen verstorben, der noch lebende Elternteil und alle Kinder möchten nun den Abfindungsvertrag rückgängig machen.

Mit freundlichem Gruss,

Christa Gibbon

Geschrieben am: 04 Januar 2011 - 12:01

CG65

#2

    Rechtsanwalt

  • Administratoren
  • PipPipPip
  • 249 Beiträge:
  • Gender:Male
Guten Tag,

ich befürchte, dass man Ihre Frage ohne Kenntnis des damals abgeschlossenen Vertrages nicht beantworten kann. Vor allem dürfte es darauf ankommen, wer denn damals durch den Erbverzicht begünstigt worden war und nun unter Umständen benachteiligt werden könnte. Und wurde damals für das noch nicht volljährige Kind irgendeine Zustimmung des Vormundschaftsgerichts eingeholt?

Grüße,
Marco Rössel

Geschrieben am: 06 Januar 2011 - 04:34

Marco Rössel