Jump to content


Urheberrecht von Bildern bei E-Bay

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 5 Beiträge:
Sehr geehrter Herr Liesegang,

ich habe folgendes Problem bei dem ich nicht genau weiß wie ich mich verhalten kann/darf.
Es geht um eine von mir als Privatperson eingestellte Ebayannonce.

Ein Verkäufer in Ebay verwendet für seine Auktion ein von mir fotografiertes Bild aus einer meiner abgelaufenen Auktionen.

Gleichzeitig ist der Verkäufer der das Bild nutzt auch der Käufer des meines Artikels aus genau dieser abgelaufenen Auktion.
Der Artikel liegt dem Käufer jedoch bisher noch nicht vor, da die Bezahlung erst am 10.01.2011 bei mir eingegangen ist.
Ebenso hat der Verkäufer mich nicht um eine Erlaubnis zur Verwendung meines Bildes gefragt.

Ich kann anhand der Exif Datei des Originalbild nachweisen, dass das verwendete Bild mit unserer Kamera gemacht wurde.

Wie verhält sich der Sachverhalt wenn ich den Verkäufer nun Abmahnen möchte?

Wer trägt z.B. meine Anwaltskosten und wie muss ich vorgehen.
Ist es überhaupt ratsam eine Abmahnung in Auftrag zu geben.
Würden sich die Abmahnkosten mit den ggf. von zu zahlenden Anwaltskosten decken?

Für eine kurze Rückantwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Palmenfreund

Geschrieben am: 11 Januar 2011 - 12:40

Palmenfreund

#2

    Rechtsanwalt, Admin

  • Root Admin
  • PipPipPip
  • 827 Beiträge:
  • Gender:Male
Sie können den besagten Käufer auf Unterlassung und Zahlung von Schadenersatz in Höhe fiktiver Lizenzkosten (ca 150 EUR + 100% falls der richtige Urheber nicht genannt wurde) in Anspruch nehmen. Auch wenn er bei Ihnen etwas gekauft hat ist damit nicht ein Recht zur Nutzung des Bildes eingeräumt worden.

Wenn Sie den Käufer anwaltlich, etwa von uns, zur Unterlassung auffordern lassen wollen, so haben Sie auch Anspruch auf Erstattung der Ihnen entstandenen Anwaltskosten in voller Höhe.

Geschrieben am: 11 Januar 2011 - 05:22

Jens Liesegang