Jump to content


Kommissionsvertrag

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 1 Beiträge:
Hallo,
mich würde es interessieren, ob ich einen Kommissionsvertrag brauche. Im Mai eröffne ich ein Second-Hand Geschäft. Nun sagte man mir, dass ich einen Vertrag brauche zwischen mir und meinen Kunden, die ihre Waren bei mir verkaufen möchten. Da ich alles auf Kommission annehme und eventuelle Seuchen,Vieren oder ähnliches ja nicht erkenne, habe ich nun doch ein wenig Angst, was die Folgen sein könnten. Wenn sich nun jemand deshalb ansteckt oder erkrankt.

Brauche ich so einen Vertrag um irgendwelche Regressansprüche aufzuhalten?
Denn ich habe ja früher selbst meine Bekleidung in einem Geschäft verkauft und weis das ich keinen brauchte.
Aber ist es wirklich so?
Oder sollte ich jedem der kommt ein Formular unter die Nase halten um dann sicher zu sein das ich keine Haftung für Seuchen oder Vieren übernehmen?

Es wäre super nett,wen ich schnellstens Antwort bekomme,damit ich rechtzeitig handeln kann,um mir so ein Vertrag zu besorgen.
LG Aladin

Geschrieben am: 02 März 2011 - 11:52

Aladin

#2

    Rechtsanwalt, Admin

  • Root Admin
  • PipPipPip
  • 827 Beiträge:
  • Gender:Male
Es empfiehlt sich in jedem Fall einen schriftlichen Vertrag abzuschliessen. In diesem können dann auch Fragen zur Haftung geklärt werden.

Muster finden Sie hier
http://www.luebeckonline.com/mustervertraege/handelsrecht/kommission.html

Geschrieben am: 07 März 2011 - 03:44

Jens Liesegang