Jump to content


Unterhalt Spanien-Österreich

#1

  • Guests
Guten Tag,

hätte eine Frage zur Unterhaltspflicht, allerdings zu in Österreich lebenden Kindern, viell. können Sie mir trotzdem weiterhelfen:

bin Spanier, lebe seit 10 Jahren in Österreich, habe hier 2 Kinder (12 und 10 Jahre) mit einer österr. Frau. Habe immer regelmäßig Unterhalt bezahlt (per Gericht geregelt). Aufgrund persönlicher- und Arbeitssituation überlege ich, wieder in meine Heimat zurückzuziehen. Bin momentan arbeitslos und zahle trotzdem 300 für die Kinder.

Wie sieht das aus, wenn ich nach Spanien zurückgehe? Muss mir dort erst eine Stelle suchen/Leben aufbauen, wie wird Unterhalt dann berecnet? Was kann passieren, wenn ich nur mehr 100 Euro bezahle? Was kann passieren, wenn ich dann nach Ö. fahre? Habe ich dennoch Anrecht auf Besuchsrecht? (funktioniert momentan übrigens auch sehr schlecht, Gericht in Ö. meinte des öfteren, sie könnten da leider auch nicht viel machen).

Können Sie mir sagen, an wen ich mich in Österreich mit diesen Fragen wenden kann? Bin für weitere Infos sehr dankbar!

Geschrieben am: 17 Juni 2011 - 12:29

Cielito

#2

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PipPip
  • 12 Beiträge:
Guten Tag,


Die Tatsache, dass Sie wieder nach Spanien zurückkehren würde in Bezug auf Ihre Unterhaltspflicht keine Rolle spielen.

Unterhaltssachen unterliegen grundsätzlich dem Recht des Staates, in dem das Kind seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Da Ihre Kinder weiter in Österreich leben würden gilt österreiches Recht.

Auch in Spanien hätten Sie natürlich ein Besuchsrecht.

Meine Empfehlung wäre, dass Sie sich von einem Anwalt für Familienrecht in Osterreich beraten lassen.


Mit freundlichen Grüßen,


Sonia Garcia Ballarin
Abogada LL.M.

Geschrieben am: 24 Juni 2011 - 09:12

Sonia Garcia