Jump to content


Arbeitsrecht+Verschwiegenheitserklärung

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 1 Beiträge:
Hallo, wir möchten die Klage gegen AG einstellen gegen Abfindung. Summe steht fest usw., nun will der AG eine einseitige Verschwiegenheitserkkärung von mir und meiner "Frau". AG hat hier wohl Angst und Bedenken. Mit Strafzahlung. Möchte aber eine zweisieitige, dennn AG ist bekannt fürs dumm daher reden über AN und "hinausposaunen" von schlechten Details über Mitarbeiter und ehemalige Mitarbeiter. Auf was achten? Wie formulieren? Ist Verschwiegenheitserklärung
einseitig überhaupt vor Gericht haltbar? Hier müsste ja, obwohl wir schweigen -warum nicht - jemand einen Meineid leisten. Was ist der Sinn hier?

Geschrieben am: 26 Juli 2011 - 06:44

Mame