Jump to content


Änderung der Zahlungsbedingungen

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 2 Beiträge:
Liebes LÜBECK Team,
ich habe mir mit dem AGB-Generator soeben eine AGB erstellen lassen. Da ich über meinen Shop aber auch Waren verkaufe die nach Kundenwunsch gefertigt werden und dies je nach Auftragslage mehrere Tage dauern kann, möchte ich die Zahlungsbedingungen dahingehend abändern, das der Kunde erst zahlen muss wenn einen seperate Zahlungsaufforderung per Mail bei ihm eingeht.
Die bisherige Erfahrung hat nämlich gezeigt das es immer wieder zu Rückfragen zum Status der Bestellung kommt wenn der Kunde frühzeitig zahlt, dann aber auf die Fertigstellung der Ware warten muss.
Der AGB-Generator hat mir folgenden Text ausgegeben:
"Wählt der Kunde Vorkasse per Überweisung, so ist die Zahlung spätestens 7 Kalendertage nach Vertragsschluss fällig."
Welchen ich gerne durch folgenden ersetzen möchte:
"Wählt der Kunde Vorkasse per Überweisung, so ist nach Vertragsschluss die Zahlung spätestens 7 Kalendertage nach Eingang einer separaten Zahlungsaufforderung per Mail fällig."

Kann ich diese Formulierung für die Zahlungsbedingungen verwenden?

Geschrieben am: 28 Januar 2012 - 03:08

Ludwig

#2

    Rechtsanwalt

  • Administratoren
  • PipPipPip
  • 249 Beiträge:
  • Gender:Male
Hallo,

die vorgeschlagene Anpassung ist möglich. Bedenken Sie dabei aber bitte, dass Sie dann für die Feststellung der Fälligkeit und den Beginn des Verzuges jeweils den Zugang der Zahlungsaufforderung nachweisen müssen.

Mit freundlichen Grüßen,
Marco Rössel

Geschrieben am: 02 Februar 2012 - 08:57

Marco Rössel