Jump to content


Kommissionsgeschäft / Ware verloren gegangen

#1

  • Guests
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe als Kommittent Ware per Einschreiben an ein Geschäft geschickt und den Inhaber (Kommissionär) per mail darüber informiert (inklusive Sendungsverfolgungsnummer). Laut Transportunternehmen wurde das Einschreiben am nächsten Tag im Geschäft zugestellt, die Unterschrift kann man online sehen.
14 Tage später erhielt ich vom Kommissionär die Nachricht, das Einschreiben sei nicht angekommen und die eingescannte Unterschrift sei im Laden nicht bekannt. Es wurde seitens des Kommissionärs nichts weiter unternommen, um den Verbleib des Einschreibens zu klären.

Nun ist meine Frage, ob
a) bei §388 HGB diese Form des "Verlorengehens" der Ware eingeschlossen ist bei der Formulierung "beschädigter oder mangelhafter Zustand"
und b) ob der Kommissionär hätte etwas tun und / oder mich früher und nicht erst nach 2 Wochen über das Verschwinden des Einschreibens hätte informieren müssen.

Haben Sie herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Mit freundlichen Grüßen,
Micki123

Geschrieben am: 15 Oktober 2012 - 11:27

Micki123