Jump to content


Muster für Onlineshop

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 1 Beiträge:
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir betreiben diverse Shops auf Auktions- und Verkaufsplattformen und werden in Kürze einen eigenen Shop eröffnen.

Hier möchten wir nun die diversen Rechtstexte, die zwar aufgrund der Vielfalt und der zum Ignorieren neigenden, ständigen Wiederholung, kein Kunde mehr zur Kenntnis nimmt, zu denen wir aber gesetzlich verpflichtet sind, neu und möglichst einheitlich gestalten.

Bei der Durchsicht Ihrer Mustertexte ergeben sich folgende Fragen:

1. Sind die Mustertexte in irgendeiner Form rechtlich abgesichert ? Was ist, wenn trotzdem Abmahnungen wegen angeblicher Inhaltsfehler eingehen ?

2. Wie können AGB´s gestaltet werden, damit diese auch bei Lieferungen ins Ausland Bestand haben ? Da der Sinn eines Internetshops letztlich darin besteht, möglichst viele Kunden zu erreichen, sollen internationale Interessenten (Endverbraucher) ja nicht von einem Kauf abgehalten werden werden, ganz im Gegenteil.
Oder ist es sinnvoll und möglich, z.B. AGB´s ausdrücklich nur für deutsche Kunden einzustellen ?

Vielen Dank für eine kurze Klärung.

Mfg
Reblaus

Geschrieben am: 20 August 2013 - 12:12

Reblaus

#2

    Rechtsanwalt, Admin

  • Root Admin
  • PipPipPip
  • 827 Beiträge:
  • Gender:Male
Grundsätzlich sind die Muster auf dem aktuellen rechtlichen Stand. Wenn Sie trotzdem dafür eine Abmahnung erhalten müssten Sie sich dagegen zur Wehr setzen.

Wenn wir damit beauftragt werden, die AGBs individuell zu erstellen haften wir auch im Falle von Beratungsfehlern.

Die AGB können auch so gestaltet werden, dass sie bei Lieferungen in das Ausland Anwendung finden. Wenn Sie allerdings den Shop in einer bestimmten Sprache einrichten und sich ganz gezielt damit nur an die Kunden eines Landes richten müsste geprüft werden ob dann nicht die lokalen Regelungen des jeweiligen Landes Anwendung finden.

Geschrieben am: 23 August 2013 - 10:30

Jens Liesegang