Jump to content


Von der Idee,zum Webdesigner bis zum Vertrag

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 1 Beiträge:
Guten Tag,
ich hätte hier mal einige Fragen beantwortet.

1.) Habe für eine Seitenerstellung einen Webdesigner beauftragt "wie solls auch anders sein" eine Seite zu erstellen. Leider ist seit einem geringen Zeitraum von jetzt mehr als einem Jahr die Seite immer noch nicht fertig,sogar eine Frist wurde Schriftlich gestzt. Aber auch diese wurde nicht eingehalten,immer und immer wieder kommen neue Ausreden des Designers und es wird hier und da mal etwas geändert aber fertig wird die seite nicht.

Kann ich einen anderen mit der Fertigstellung beauftragen und die Kosten dem jetztigen disigner auferlegen und einklagen?,wenn ja,wie höch dürfen die Kosten für den neuen designer sein?.

2.) Ich hätte jemanden der mir meine Seite weiter bearbeitet und fertig stellt,mit was für einem vertrag (Verschwiegenheit,etc) könnte ich mich hier absichern.Es sind schon Nutzerdaten auf der Seite vorhanden und ich möchte auch weitere Ideen betreffend der Seite schützen.

3.)Ich habe weitere Geschäfts Ideen bei denen es einer Internetseite die erstellt/Programmiert werden muss bedarf,wie kann ich mich auch hier gegenüber dem bevorstehenden Programmierer absichern,das meine Idee bei Ihm bleibt und er diese auch nicht für sich selbst nutzt oder weiter gibt. (habe ich leider schon mit einer Idee von mir erleben müssen,auftrag für Seitenerstellung erteilt und schwup, hatte diese Firma meine Idee zu Ihrer eigenen gemacht)

PS: ja,mir ist bekannt das ich eine Idee nicht schützen lassen kann aber ich möchte einfach verhindern das Firmen wie Szenemedia eine ist" mich nicht mehr so einfach reinlegen können.

Soooo, was sagt Ihr zu meinen Fragen .

Geschrieben am: 27 April 2014 - 08:39

alfisti