Jump to content


Mieterhöhung gewerblicher Mietvertrag

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 1 Beiträge:
Hallo,
ich bin selbstständig als Fußpflegerin und habe einen Raum über einer physiotherapeutischen Praxis im 1. Stock gemietet. Neben meinem Raum befindet sich noch ein Raum der ungenutzt ist. Aus diesem wirtschaftlichen Grund, und weil meine Vermieter (ich selbst bin also Untermieterin von diesem einen Raum) selber ja auch für diesen ungenutzten Raum Miete zahlt, will sie eine Wellnessetage draus machen wo ich als Fußpflege bestehen bleibe. Sie möchte den Flur und Treppenhaus verschönern (wohnlicher machen) und Ihren Raum umbauen, so daß sie auch dort physiotherpeutische Behandlungen durchführen kann. Die Umbauten wird ihr Vermieter übernehmen. Gestern meinte sie nun, dass durch die Umbauten es ja auch für mich viel schöner wird (sprich also eigentlich ja nur der Flur mit Wartebereich) und eine Mieterhöhung für mich dann anstünde. Sie hat im Aug 07 schon um 100 Euro die Miete erhöht. Kann mir jemand sagen um wieviel (%) eine Miete erhöht werden darf? Es ist ungerecht, der Vermieter baut für sie um und nicht für mich und ich darf dann mehr zahlen.
Liebe Grüße Andrea

Geschrieben am: 30 Januar 2008 - 10:16

Andrea

#2

    Rechtsanwalt, Admin

  • Root Admin
  • PipPipPip
  • 827 Beiträge:
  • Gender:Male
Gesetzliche Regelungen zur Zulässigkeit von Mieterhöhungen bei Modernisierung gibt es nur bei Wohnraum (§§ 549 Absatz 1, 557, 559 BGB). In Ihrem Fall muss daher geprüft werden, was vertraglich vereinbart worden ist.

Geschrieben am: 03 Februar 2008 - 09:27

Jens Liesegang