Jump to content


Schenkung eines Kreditvertrages an Minderjährige

#1

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PipPip
  • 11 Beiträge:
Ich (45) habe mit meiner Mutter(85) einen Kreditvertrag über einen 6stelligen Betrag für Praxismöbel, den ich steuerlich geltend mache (Kreditzinsen); meine Mutter gibt die Zinsen als Einnahmen an.
Meine Mutter möchte nun diesen Vertrag an meine Tochter (8Jahre) abtreten(verschenken), damit diese die Einnahmen(Zinsen) aus diesem Vertrag erhält. Muss ich das Vormundschaftsgericht (Minderjährige) dazu hören oder befragen. Kann das Finanzamt wegen Steuergestaltung meckern? Gibt es Fallstricke, die ich nicht genannt habe?

Geschrieben am: 04 Februar 2008 - 09:17

Barockengel

#2

    Rechtsanwalt

  • Administratoren
  • PipPipPip
  • 249 Beiträge:
  • Gender:Male
Guten Tag,

in dem geschilderten Fall ist zunächst fraglich, ob Sie Ihre minderjährige Tochter überhaupt vertreten können. Denn gem. §§ 1629 Abs. 2, 181, 1795 BGB können Verträge zwischen der Tochter und Ihnen bzw. Ihrer Tochter und Ihrer Mutter grundsätzlich nur durch einen Ergänzungspfleger abgeschlossen werden. Eine Ausnahme gilt aber, wenn der Vertrag für das Kind lediglich rechtlich vorteilhaft ist, was bei einer Schenkung regelmäßig angenommen wird. Die gesondert zu betrachtende Genehmigung des Vormundschaftsgerichts ist nur in den Fällen der §§ 1643, 1822 Abs. 1 Nr. 1, 3, 5, 8-11 BGB erforderlich. Nach Ihren Informationen wäre eine Genehmigung nicht erforderlich. Wenn Sie sicher gehen wollen, sollten Sie sich beim Vormundschaftsgericht vergewissern.

Wegen der Steuergestaltung wenden Sie sich am besten an Ihren Steuerberater, der das Darlehen ja bereits kennt. Ohne Kenntnis des Vertrages ist eine Aussage kaum möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Marco Rössel
Rechtsanwalt

Geschrieben am: 07 Februar 2008 - 10:09

Marco Rössel

#3

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PipPip
  • 11 Beiträge:
Hallo Herr Rössel, gibt es beim Vormundschaftsgericht eine bestimmte Anlaufstelle ? Wieviel Einkommen darf meine Tochter haben, ohne das Kindergeld zu verlieren?
Mfg barockengel

Geschrieben am: 11 Februar 2008 - 08:09

Barockengel