Jump to content


AGB - Gewährleistung und Haftungsauschluss

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 1 Beiträge:
Guten Tag,
da ich bei Ebay gewerblich gebrauchte Ware verkaufen möchte, soll die Gewährleistung für diese auf 1 Jahr begrenzt werden!

Die AGB für Ebay habe ich mir aus den Musterverträgen kopiert, im Mustervertragsgenerator für AGB´s habe ich die Beschränkung der Gewährleistung auch nicht gefunden:

§ 6 möchte ich mit § 7 verbinden, bzw. in diesen integrieren (falls dies notwendig ist), da ich die Gewährleistung für gebrauchte Ware auf 1 Jahr begrenzen möchte. Wie läßt sich dies am besten zusammenfügen:

§ 6 Gewährleistung
Ist der Käufer Verbraucher, beträgt die Gewährleistungsfrist bei neuer Ware 2 Jahre und bei gebrauchter Ware 1 Jahr ab Anlieferung der Ware.
Ist der Käufer Unternehmer, berträgt die Gewährleistungsfrist für neue und gebrauchte Ware 1 Jahr.
hier muß ja dies von $7 (2) irgendwie dazu oder § 6 in § 7 integrieren!

§ 7 Haftungsausschluss
(1) Außerhalb der Haftung für Sach- und Rechtsmängel haftet der Verkäufer unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
Er haftet auch für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet) sowie
für die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren
Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut), jedoch jeweils nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als
der vorstehenden Pflichten haftet der Verkäufer nicht.
(2) Die Haftungsbeschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
(3) Ist die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

Besten Dank im voraus

Mit freundlichen Grüßen

mwk

Geschrieben am: 28 Mai 2015 - 09:37

mwk

#2

    Katharina Huber

  • Administratoren
  • Pip
  • 2 Beiträge:
  • Gender:Female
Hallo,

§ 6 der Muster-AGB betrifft die Haftung für Sach- und Rechtsmängel. § 7 betrifft demgegenüber die sonstige, verschuldensabhängige Haftung. Die Regelungen sollten nicht vermischt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Verkürzung der Gewährleistungsfristen unbedingt mit der Regelung verbunden werden muss, wonach die Verkürzung in bestimmten Fällen nicht gilt, z.B. körperlichen Verletzungen des Käufers, so wie in § 6 Abs. 3 der Muster-AGB vorgesehen.

Geschrieben am: 03 Juni 2015 - 01:22

huber