Jump to content


Beratungsvertrag - Klausel Anpassung Honorar

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 0 Beiträge:
Guten Tag,

ich habe bitte eine Frage zu Beratungs- bzw. Dienstleistungsverträgen.

Ich habe jetzt schon einige Musterverträge durchgeschaut.
Ich bin auf der Suche nach einer Klausel, die besagt, dass das Honorar und/oder auch die Anfahrtskosten aus wirtschaftlichen Gründen alle paar Jahre mit vorheriger Ankündigung erhöht werden. Mit vielen Kunden werden ja Verträge über lange Zeit (gerne mal 10 oder mehr Jahre) geschlossen, da muss man ja hin und wieder die Preise etwas anpassen.

Gibt es so eine Klausel schon in einem Mustervertrag oder wie würde diese lauten?

Ich freue mich über eine Rückmeldung, herzlichen Dank!


Schönen Tag und beste Grüße
Sunny888

Geschrieben am: 23 September 2015 - 09:07

Sunny888

#2

    Rechtsanwalt

  • Administratoren
  • PipPipPip
  • 249 Beiträge:
  • Gender:Male
Guten Tag Sunny888,

wirksame Preisanpassungsklauseln können nur aufwendig vereinbart werden, vor allem wenn sie in vorformulierten Verträgen (d.h. in AGB) verwendet werden.

Es muss ein berechtigtes Interesse für die Preisanpassung (nach oben und unten) geben und die Klausel muss so transparent und verständlich sein, dass der Vertragspartner die Erhöhung selbst berechnen kann.

Ansonsten kann sich der Verwender zwar die Erhöhung seiner Preise vorbehalten, muss dem Vertragspartner dann aber regelmäßig ein Sonderkündigungsrecht ab dem Zeitpunkt der einseitigen Preiserhöhung einräumen.

Bei sehr langen Verträgen (mindestens 10 Jahre) besteht ausnahmsweise die Möglichkeit, die Preise an einen offiziellen Preisindex, meistens den Verbraucherpreisindex, zu koppeln. Die rechtliche Grundlage für eine solche sog. Wertsicherungsklausel ist § 3 Preisklauselgesetz (PrKlG).

Was für Sie in Frage kommen kann, können wir ohne eine genauere Prüfung des Sachverhalts leider nicht feststellen.

Mit freundlichen Grüßen, Marco Rössel

Geschrieben am: 25 September 2015 - 01:20

Marco Rössel