Jump to content


Haftungsausschluß für Webspace-.Inspektion

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 0 Beiträge:
Hallo. Ich bin Webmaster und soll den Webserver eines Neukunden durchsuchen.
Gibt es eine Vereinbarung dafür ? So etwas wie einen Haftungsausschluß, sodaß ich bedenkenlos im dem Hostingpaket (z.B. durch den Accountzugang oder mittels FTP Zugang) des Kunden reinschauen kann, ohne daß mir später irgend etwas angehängt wird oder ich für irgend welche Fehler verantwortlich gemacht werde?
Diese Vereinbarung soll mich also von jedweder Haftung freistellen.

Geschrieben am: 20 Oktober 2018 - 11:06

ChristianH

#2

    Rechtsanwalt, Admin

  • Root Admin
  • PipPipPip
  • 833 Beiträge:
  • Gender:Male
Vielen Dank für Ihre Frage. Ein Muster können wir Ihnen dafür leider nicht vorschlagen.

Sie könnten mit Ihrem Kunden aber eine kurze Vereinbarung aufsetzen, in der der Auftragsumfang und die Vergütung geregelt werden. Darunter können Sie aufführen, dass Sie den Kunden darauf hingewiesen haben, dass vor Ihrer Tätigkeit ein vollständiges Backup des Webservers durch den Kunden durchgeführt werden sollte, um etwaigen Datenverlust zu vermeiden. Weiterhin können Sie dann aufnehmen, dass Sie für jegliche Schäden, die unmittelbar oder mittelbar durch Ihre Tätigkeit verursacht werden, keine Haftung übernehmen.

Ob der Kunde das unterzeichnet bezweifle ich, aber Sie können es versuchen. Der so weitgehende Haftungsausschluss ist nur in einer Induvidualvereinbarung wirksam. In AGB, sprich Regelungen für mehrere Verträge, kann die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und an Leben und Gesundheit nicht ausgeschlossen werden.

Geschrieben am: 20 Oktober 2018 - 11:15

Jens Liesegang