Jump to content


Gutschein für Warenkauf

#1

  • Guests
Für eine bestimmte Interessentengruppe soll ein Gutschein verteilt werden, welcher bei Kauf einer Küche gegen ein Geschirrspüler eines bestimmten Typs und Herstellers eingelöst werden kann. Der Wert der Küche ist herbei egal. Nach der alten Zugabenverordnung schien dies nicht möglich. Mit Wegfall ja? Muss mir der Händler den Wert des Geschirrspülers im Gutschein offenlegen?

Geschrieben am: 06 Mai 2008 - 10:01

brodi

#2

    Rechtsanwalt, Admin

  • Root Admin
  • PipPipPip
  • 827 Beiträge:
  • Gender:Male
Kürzlich gab es Entscheidungen, die die Befristung solcher Gutscheine grundsätzlich für unzulässig angesehen haben. Dies wäre zu beachten. Meines Erachtens muss nur genau beschriben werden, um welchen Geschirrspüler es sich handelt, so dass dies jeder nachvollziehen kann.

Grundsätzlich ist die Zugabe des Gutscheins zulässig.

Geschrieben am: 06 Mai 2008 - 05:25

Jens Liesegang