Jump to content


stiller Teilhaber

#1

  • Guests
Ich habe aus Harz IV raus eine Internetagentur gegründet und werde mit Einstiegsgeld gefördert. Nun möchte ich 49% meines Unternehmens an stille Teilhaber weiterverkaufen um finanziellen Spielraum für Personal und Aufbau meines Unternehmens zu gewinnen. Wer kann mir sagen wie solch ein Teilhabervertrag aussehen muss und auf was ich rechtlich besonders achten muss. Des weiteren müsste ich wissen ob jemand der stiller Teilhaber einer GbR ist sich aus der Arbeitslosigkeit oder aus Harz IV raus Selbstständig machen kann und in wie fern er die Teilhaberschaft bei der Agentur für Arbeit melden muss.

Geschrieben am: 19 Mai 2008 - 05:33

Bruno Treichel

#2

    Rechtsanwalt, Admin

  • Root Admin
  • PipPipPip
  • 827 Beiträge:
  • Gender:Male
Wenn ich Sie richtig verstehe haben Sie momentan ein Einzelunternehmen und wollen daran eine Beteiligung einräumen. Wie dies geschehen kann finden Sie beispielsweise hier erläutert und anhand von Mustern dargestellt.

[url="http://www.luebeckonline.com/mustervertraege/gesellschaftsrecht/stille-gesellschaft.html"]http://www.luebeckonline.com/mustervertrae...sellschaft.html[/url]

Sie können auch in Erwägung ziehen, ein partiarisches Darlehen zu gewähren. Das partiarische Darlehen wird nicht mit einem festen Zins vereinbart, sondern mit einer Beteiligung am Umsatz oder Gewinn des Darlehensnehmers. Eine stille Gesellschaft ist von einem partiarischen Darlehen zu unterscheiden. Bei der stillen Beteiligung bezweckt der Gesellschafter durch die Einlage den gemeinsamen Betrieb eines Handelsgewerbes. Bei einem Darlehen ist von einem reinen Eigeninteresse auszugehen. Es fehlt der für die stille Gesellschaft typische gemeinsame Zweck, nämlich die Verbindung des Inhabers des Handelsgewerbes mit dem stillen Gesellschafter zum Betrieb des Handelsgewerbes. Ertragsteuerlich erzielt der Darlehensgeber Einkünfte aus Kapitalvermögen (§ 20 Abs. 1 Nr. 7 EStG).

Muster dafür
[url="http://www.luebeckonline.com/mustervertraege/darlehensvertrag/vertrag-ueber-ein-partiarisches-darlehen.html"]http://www.luebeckonline.com/mustervertrae...s-darlehen.html[/url]

Bezüglich der Anrechnung auf Sozialleistungen muss ich passen. Selbständig machen [i]darf[/i] sich jedenfalls jeder ob er es [i]kann[/i] ist eine andere Frage.

Geschrieben am: 20 Mai 2008 - 07:52

Jens Liesegang