Jump to content


Elternzeit, erneute Schwangerschaft

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 3 Beiträge:
Hallo,
meine Elternzeit endet am 16.05.2009 und mein neuer Mutterschutz beginnt am 16.06.2009. Also müsste ich 1 Monat wieder arbeiten gehen. ( Nach 6 Jahren Elternzeit). Ich muss jetzt bald bei der Personalabteilung anrufen und mein Anliegen kundtun. Am liebsten würde ich natürlich den 1 Monat nicht arbeiten gehen, aber trotzdem weiter angestellt bleiben. Meine Arbeitgeber ist eine mittelständische Bank. Was für Möglichkeiten gibt es rechtlich? Unbezahlten Urlaub? (Die Bank ist 80 km von meinem Wohnort entfernt.)
Danke für Ihre Antwort

Geschrieben am: 27 Januar 2009 - 10:07

kaho75

#2

    Rechtsanwalt

  • Administratoren
  • PipPipPip
  • 249 Beiträge:
  • Gender:Male
Guten Tag,

nach Ihren Schilderungen sollten Sie die Einigung mit dem Arbeitgeber suchen. Denn nur dieser kann Sie von Ihrer Verpflichtung zur Arbeitsleistung entbinden; einseitige Möglichkeiten gibt es nicht. Die Vereinbarung einer unbezahlten Freistellung für den Zwischenraum scheint mir ein guter Weg. Anders wäre es nur, wenn z.B. Ihr Frauenarzt ein Beschäftigungsverbot aussprechen würde.

Mit freundlichen Grüßen,

Marco Rössel
Rechtsanwalt

Geschrieben am: 27 Januar 2009 - 11:32

Marco Rössel