Jump to content


AGB für Berater- oder Astrohotline, Internetauftritt

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 1 Beiträge:
Guten Tag.

Ich habe folgende Fragen:

Brauche ich als Kleinunternehmer bzw. Betreiber einer Brater - Astroline AGB's ?

Es handelt sich um sämtliche Servicenummern, also 0900x, 0180x, 118xy, 0137x und 0800.

Es kommen keine Verträge mit Anrufern, keine Datenabfragen zustande bzw. Anmeldung erforderlich.

Gibt es Muster für solche AGB's ?
Darf ich die AGB's von anderen Anbietern kopieren, wenn ich diese leicht verändere ?
Brauche ich auch FAQ's ?

Vielen Dank für die Antworten....

MfG
Adarax

Geschrieben am: 18 April 2009 - 10:49

adarax

#2

    Rechtsanwalt

  • Administratoren
  • PipPipPip
  • 249 Beiträge:
  • Gender:Male
Guten Abend,

es gibt grundsätzlich keine Verpflichtung zur Verwendung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Dasselbe gilt für FAQ. Wenn man auf AGB verzichtet, gelten automatisch die gesetzlichen Regelungen.

Ob bei dem Betrieb einer Astro-Hotline mit den Anrufern tatsächlich keine Verträge zustande kommen, kann ich ihne Kenntnis des Sachverhaltes nicht einschätzen. Aber mit wem außer dem Betreiber sollen die Verträge zustande kommen? Auf eine Anmeldung kommt es nicht an. Jedenfalls müssen Sie als Diensteanbieter Impressums- und Hinweispflichten (Anrufkosten) beachten. Verbindliche Aussagen sind hier nur nach einer Prüfung des Sachverhaltes möglich.

Von einem Kopieren der AGB können wir nur abraten. Zum einen kann das unter bestimmten Umständen Urheberrechte verletzen, zum anderen hätten Sie keinerlei Gewissheit, dass die kopierten Klauseln überhaupt zulässig sind.

Mit freundlichen Grüßen,

Marco Rössel
Rechtsanwalt

Geschrieben am: 20 April 2009 - 05:01

Marco Rössel