Jump to content


Rückgaberecht ohne Übernahme der Rücksendekosten

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 1 Beiträge:
Hallo,

mich beschäftigt diese Frage schon etwas länger:

Angenommen ein Shop verkauft ausschließlich nach Kundenspezifikation angefertigte Produkte. Über das Widerrufsrecht muss ja meines Erachtens trotzdem vollständig belehrt werden. Die angebotenen Produkte lassen sich jedoch bekanntlich ausschließen. Also bisher viel Text für nichts.

Für Produkte, bei denen nun kein Widerrufsrecht besteht, integriere ich jetzt kulanterweise mein eigenes Rückgaberecht von z.B. 14 Tagen unter Ausschluss der Übernahme der Rücksendekosten.

Ist so etwas möglich?

Geschrieben am: 04 August 2009 - 07:47

malibu

#2

    Rechtsanwalt, Admin

  • Root Admin
  • PipPipPip
  • 827 Beiträge:
  • Gender:Male
Die Idee ist nicht schlecht, freiwillig ein Recht zur Rückgabe einzuräumen, wenn es für diese Ware eigentlich ein solches nicht gibt.

Grundsätzlich darf mit Selbstverständlichkeiten wie Gewährleistung etc nicht geworben werden. Hier denke ich, dass eine Werbung dafür möglich wäre. Sie kommen dem Verbraucher weit entgegen. Da müsste es auch möglich sein, die Versandkostenübernahme auszuschließen.

Mit ist kein gegenteiliges Urteil bislang bekannt.

Geschrieben am: 04 August 2009 - 09:01

Jens Liesegang