Jump to content


Künstlervertrag mit Label aufheben?

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 1 Beiträge:
Hallo,

wir sind ein junges Produzententeam und möchten mit einer viel versprechenden Band eine Produktion starten.
Die Band allerdings war vertraglich an ein Label (Medien Firma) gebunden die nun insolvent ist.

Per Email hat die Band eine Rückmeldung erhalten, dass sie das bestehende Material (Soundspuren)
weiterhin nutzen und bearbeiten lassen dürfe. (allerdings nicht in Vertragsform und ohne Unterschrift)

Ist der Künstlervertrag nach Auflösung des Labels (Insolvenz) nichtig oder müsste man so etwas wie einen "Aufhebungsvertrag" erstellen, dass wirklich alle Rechte abgegolten und auf die Band übertragen wurden und bestätigen lassen, dass das "Arbeitsverhältnis" beendet ist?


Vielen Dank für eure Bemühungen im Voraus.

Liebe Grüße

blueproject

Geschrieben am: 12 November 2009 - 02:21

blueproject

#2

    Rechtsanwalt, Admin

  • Root Admin
  • PipPipPip
  • 827 Beiträge:
  • Gender:Male
Insolvenz bedeutet nicht zwangsläufig, dass das Unternehmen, welches die Rechte erworben hat, nicht mehr existent ist. Es wäre zunächst wichtig zu klären, ob das Insolvenzverfahren fortdauert. Dann wäre es ratsam, mit dem Insolvenzverwalter Kontakt aufzunehmen und die per Email angekündigte Bereitschaft schriftlich zu fixieren.

Geschrieben am: 12 November 2009 - 09:35

Jens Liesegang