Jump to content


Vermittlungsagentur Für Reinigungskräfte

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 1 Beiträge:
Ich möchte eine Vermittlungsagentur für Reinigungskräfte gründen. Gedacht ist es so, dass ich Vermittler bin zwischen Reinigungskräften (es soll sich für die Reinigungskräfte im 400-Euro-Bereich abspielen) und Privathaushalten, die 2-3 h / Woche eine Reinigungskraft benötigen. Die Reinigungskräfte stelle ich sozusagen bei mir als "Minijobber" an und vermittle sie an Privathaushalte weiter.
Da ich mich noch nie selbständig gemacht habe, hätte ich gerne gewusst auf was ich alles achten muss und ob es vorgefertigte Verträge zwischen den verschiedenen Parteien gibt.
Vielen Dank und ich hoffe dass ich hier richtig gelandet bin. Hatte noch nicht so wirklich Zeit, mich im Forum umzusehen.
Ich hoffe, Sie können mir weiterhelfen.

Geschrieben am: 18 Januar 2010 - 03:20

sannymanny

#2

    Rechtsanwalt

  • Administratoren
  • PipPipPip
  • 249 Beiträge:
  • Gender:Male
Hallo,

ich verstehe Ihre Anfrage so, dass Sie selbst die Reinigungskräfte anstellen und dass Sie als Agentur dann die Dienstleistungsverträge mit den Kunden abschließen. Dann handelt es sich rechtlich aber nicht um eine Vermittlung sondern um den Betrieb eines eigenen Reinigungsunternehmens.

Einen Muster-Baukasten für ein solches Reinigungsunternehmen haben wir leider nicht. Aber zumindest zu den Verträgen mit Ihren künftigen Mitarbeitern können Sie sich unter dem folgenden Link orientieren: http://www.luebeckonline.com/mustervertraege/arbeitsrecht/arbeitsvertraege/aushilfen.html.

Und natürlich müssen Sie Ihr künftiges Unternehmen beim Gewerbeamt, beim Finanzamt und beim Arbeitsamt registrieren lassen.

Mit freundlichen Grüßen,
Marco Rössel

Geschrieben am: 18 Januar 2010 - 03:58

Marco Rössel