Jump to content


Rechte Dritter

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 3 Beiträge:
Hallo vielleicht kann mir da jemand weiter helfen, Wenn ich eine Webseite mache mit Fragen und Antworten und dabei schreibe aus welchem Buch welcher Verlag und Autor darf ich die Fragen dann so einstellen oder gebrauche ich eine Genehmigung des Verlages

Geschrieben am: 22 Februar 2010 - 02:59

Lion43

#2

    Rechtsanwalt, Admin

  • Root Admin
  • PipPipPip
  • 827 Beiträge:
  • Gender:Male
Grundsätzlich brauchen Sie für jede Verwendung eines fremden Sprachwerkes oder Teilen davon die Genehmigung des Rechteinhabers. Ausgenommen sind davon lediglich Zitate. Diese können frei verwendet werden. Zitate sind wörtlich übernommene Stellen aus einem Text oder einer Rede. Grundlage dafür ist § 51 UrhG. Es müsste im Einzelfall geprüft werden, inwieweit der Benutzungszweck den Umfang der wörtlichen Wiedergabe rechtfertigt.




§ 51 Zitate
Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichten Werkes zum Zweck des Zitats, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist. Zulässig ist dies insbesondere, wenn

1.einzelne Werke nach der Veröffentlichung in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden,
2.Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden,
3.einzelne Stellen eines erschienenen Werkes der Musik in einem selbständigen Werk der Musik angeführt werden.

Geschrieben am: 22 Februar 2010 - 09:42

Jens Liesegang