Jump to content


Widerrufrecht Im Online-Shop

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 3 Beiträge:
moin moin,
ich wollte mal was klären, plane einen Online-shop, nicht eBay, Bestellung nur für registrierte Kunden, Registrierung ist nur möglich nach Bestätigung der AGB's, wenn User nun seine Artikel ausgesucht hat und und den Bestellvorgang nun auslösen will, muss er auch die AGB's bestätigen. So und nun wollte ich wissen, ob er 2 Wochen Widerrufsrecht gilt oder 1 Monat und was angepasst werden müsste falls 1 Monat gilt.

mfg
Magnifico

Geschrieben am: 04 März 2010 - 04:04

Magnifico

#2

    Rechtsanwalt

  • Administratoren
  • PipPipPip
  • 249 Beiträge:
  • Gender:Male
Hallo,

maßgeblich ist, ob der Käufer vor Vertragsschluss in Textform über sein Widerrufsrecht belehrt wird. Sofern Sie dies sicherstellen, reicht eine Widerrufsfrist von 2 Wochen (vgl. § 355 BGB).

Mit freundlichen Grüßen,
Marco Rössel

Geschrieben am: 04 März 2010 - 06:40

Marco Rössel

#3

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 3 Beiträge:
also sollte es es, bei dem Beschriebenden Verlauf von mir doch 2 Wochen sein, oder müste die Belehrung/AGB's dem Kunden deim Registrieren im shop als zb. pdf zugeschickt werden?

Geschrieben am: 04 März 2010 - 07:07

Magnifico

#4

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 3 Beiträge:
oder auf Welche art müsste der Kunde informiert werden?

Geschrieben am: 05 März 2010 - 11:31

Magnifico

#5

    Rechtsanwalt, Admin

  • Root Admin
  • PipPipPip
  • 827 Beiträge:
  • Gender:Male
Man muss sich genau ansehen, wir der Vertrag bei Ihnen zustandekommt. Üblicherweise gibt der Kunde das Angebot zum Abschluß des Kaufvertrages ab. Daraufhin senden Sie ihm eine Bestätigung über den Eingang der Bestellung und darin beinhaltet muss die Belehrung sein. Achtung: Diese Email soll noch nicht die Annahmeerklärung sein, da sonst der Käufer nicht vor Vertragsschluß in Textform belehrt werden kann.

Jetzt prüfen Sie die Bestellung. Falls Sie richtig ist senden Sie dem Käufer eine Bestellbestätigung. Diese ist jetzt Ihre Annahmeerklärung, durch die der Kaufvertrag zustandekommt.

Geschrieben am: 08 März 2010 - 03:47

Jens Liesegang