Jump to content


AGB's

#1

  • Guests
Guten Tag,

haette da ein Anliegen bez. AGB,s fuer eine geplannte Private Shop Webseite.

Ich beabsichtige ein Umtausch/Rueckgaberecht auszuschliessen so das dies mit Kauf als zugestimmt gilt und der Kaeufer auf die Inanspruchnahme der gesetzlichen Regeln diesbez.verzichtet.

Ich moecht damit niemand Bertruegen.Der Grund hierfuer ist der enorme Aufwand,die Ruecksendekosten sowie Diebstahl von Postsendungen.

Die Webseite erfolgt ueber eine Deutschen Provider (also .de).Der Shop jedoch wird aus Thailand bedient,somit auch der Versand von dort erfolgt.

Die Portokosten fuer die Ruecksendung eines Paketes aus Deutschland sind teuer.Weiterhin ist der Postweg nach Thailand unsicher,da hier mitunter Pakete durch Diebstahl bei der Thaipost schlicht verschwinden.Trotz Versicheten Paketversands,liesse sich von Thailand aus keine Nachforschung betreiben.

Der Kaeufer soll nachweisslich mit versicherten Versand aus Thailand bedient werden.Der Versand von Thailand aus per versicherter Versand ist sicher !.Ggf.ist hier eine Nochforschung ehr wahrscheinlich.

Weiterhin moechte ich gegen Vorkasse verkaufen,da hier es nicht in meinen Interesse liegt,nacher jemanden dem Geld hinterherzu rennen.(leider allzuofte Realitaet).

Ich brauche also hier eine bestimmte AGB,welche fuer den Kunden wie oben geschildert bindent ist und sein Verzicht erklaert.Andererseits soll die AGB,s aber auch Rechtskonform sein,so das wenn jemand es drauf anlegt,meine AGB,s von Gerichtlicher Seite her als zulaessig anerkannt werden.

Ist das moeglich und kann mir hier jemand diese Art der AGB,s erstellen.

Gruss Micha.

Geschrieben am: 29 März 2010 - 07:52

AGBs

#2

    Rechtsanwalt

  • Administratoren
  • PipPipPip
  • 249 Beiträge:
  • Gender:Male
Guten Tag,

die gewünschte Vorkasse kann ohne Weiteres vereinbart werden. Anders beim Widerrufs- oder Rückgaberecht: Ein automatischer Ausschluss bzw. ein genereller Verzicht in den AGB ist unzulässig. Ein Verzicht wäre immer nur im Einzelfall und auf Grund einer individuellen Entscheidung des Käufers möglich.

Mit freundlichen Grüßen,
Marco Rössel

Geschrieben am: 29 März 2010 - 03:00

Marco Rössel