Jump to content


Ärger Vorprogrammiert? Teil2

#1

    Neues Mitglied

  • Mitglieder
  • Pip
  • 1 Beiträge:
Hallo und guten Tag ins Forum.
Heute habe ich mich bei euch angemeldet, das hier ist mein erster Beitrag.

Über die Domäne koelle-shirts möchte ich Textilien bezogen auf die Domstadt anbieten.
Über den Markencheck habe ich festgestellt, dass es zu Koelle mehr als 60 Einträge gibt.

Nun vermute ich, dass ich mit der o.g. Domäne wohl Ärger kriegen könnte, oder?

Lieben Gruß

Geschrieben am: 05 Juni 2010 - 11:30

alle11

#2

    Rechtsanwalt, FA für gewerblichen Rechtsschutz

  • Administratoren
  • PipPipPip
  • 51 Beiträge:
  • Gender:Male
Hallo,

eingetragene Marken räumen dem Inhaber dieser Marke regelmässig ein Sonderrecht auf alleinige Nutzung des geschützten Zeichens ein. Neben der Identität oder Ähnlichkeit des Zeichens kommt es aber noch maßgeblich darauf an, für welche Waren- und Dienstleistungs-Klassen die Zeichen eingetragene wurden. Ist z.B. die Klasse 24 oder 25 geschützt, dann spricht in Ihrem Fall einiges dafür, dass die Markeninhaber auch ihre Rechte aus § 14 MarkenG gegen Sie geltend machen können. Allerdings können auch gegen Forderungen aus eingetragene Marken Einreden erhoben werden. Ob diese erfolgreich sein können, hängt vom jeweiligen Einzelfall ab.

Lieben Gruß

Geschrieben am: 07 Juni 2010 - 09:02

Wittmaack
S.Wittmaack
Rechtsanwalt