Jump to content


Widerrufsbelehrungen

#1

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PipPip
  • 21 Beiträge:
  • Gender:Male
  • Location:Hannover
Ich habe mir durch die Änderung zum 11.06.2010 die verschiedenen neuen Musterbelehrungen für Ebay und Onlineshops angeschaut und bin etwas irritiert. Soweit ich das richtig verstehe, sollte man insbesondere beim Verkauf von Produkten und Dienstleistungen für jeden Teilbereich eine separate Belehrung bereithalten. Insbesondere wenn es dabei um Service- und Beratungsverträge geht. Eine allgemein gehaltene für Produkte dürfte bei angebotenen Dienstleistungen durchaus ein Abmahnrisiko bedeuten.

Geschrieben am: 06 Juli 2010 - 04:27

djmugge

#2

    Rechtsanwalt

  • Administratoren
  • PipPipPip
  • 249 Beiträge:
  • Gender:Male
Guten Tag, ausgehend von der amtlichen Musterbelehrung ist es meines Erachtens möglich, eine gemeinsame Widerrufsbelehrung sowohl für Waren als auch für Dienstleistungen zu erstellen. Richtig ist natürlich, dass die speziellen Regelungen für den Widerruf bei Dienstleistungen enthalten sein müssen.

Mit freundlichen Grüßen,
Marco Rössel

Geschrieben am: 07 Juli 2010 - 09:46

Marco Rössel