Pensionszusage

... Beginn Ausschnitt ...

Muster für eine Pensionszusage

An:

Name

Geburtsdatum:

Firmeneintritt:

Ergänzende Vereinbarung zum Anstellungsvertrag

Sehr geehrte/r (Name),

in Ergänzung zum Anstellungsvertrag erteilt Ihnen die Firma XY nachstehend kurz "Firma" genannt, nach Maßgabe folgender Bestimmungen eine Pensionszusage, die Alters-, Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenrente umfasst.

1. Altersrente

1.1 Altersrente wird gewährt, wenn Sie aus den Diensten derFirma ausscheiden und die Altersgrenze erreicht haben. Altersgrenze ist dasvollendete 65. Lebensjahr.

1.2 Die Altersrente beträgt monatlich (Betrag) EUR.

2. Berufsunfähigkeitsrente

2.1 Wenn Sie vor Vollendung des 65. Lebensjahres ausscheiden und Sie infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls, die ärztlich nachzuweisen sind, außerstande sind, Ihren Beruf oder eine andere Erwerbstätigkeit auszuüben, die Ihrer Lebensstellung, Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten angemessen ist, haben Sie Anspruch auf Berufsunfähigkeitsrente.

Die Berufsunfähigkeit giltals nachgewiesen, wenn ein Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsbescheid des Trägersder gesetzlichen Rentenversicherung oder das entsprechende Gutachten eines vonder Firma benannten Facharztes vorliegt.

2.2 Die Berufsunfähigkeitsrente ist gleich hoch der Anwartschaft auf Altersrente.

3. Hinterbliebenenrente

3.1 Nach Ihrem Tode hat Ihr hinterbliebener Ehepartner, mit dem Sie zum Zeitpunkt Ihres Todes verheiratet waren, Anspruch auf Hinterbliebenenrente.

3.2 Die Hinterbliebenenrente beträgt 60 % Ihrer Anwartschaft auf Altersrente

4. Vorzeitiges Ausscheiden

4.1 Bei einem Ausscheiden aus der Firma aus anderen Gründen als durch Tod oder Berufsunfähigkeit bleiben Ihnen Ansprüche aus dieser Pensionszusage erhalten.

4.2 Die Höhe dieses Anspruches errechnet sich aus dem Verhältnis der tatsächlich zurückgelegten zur insgesamt bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres möglichen Betriebszugehörigkeit, bezogen auf die im Ausscheidezeitpunkt maßgebende Anwartschaft.

4.3 Scheiden Sie nach Vollendung des 60. Lebensjahres, aber vor Erreichen der Altersgrenze aus den Diensten der Firma aus, ohne dass das vorzeitige Ausscheiden auf Berufsunfähigkeit zurückzuführen ist, haben Sie ab diesem Zeitpunkt eine vorgezogene Altersrente. Die Höhe der vorgezogenen Altersrente entspricht der Alterrente gemäß Punkt 1.2 jedoch gekürzt um 0,5 % für jeden der Altersgrenze vorgezogenen Monat.

5. Zahlung der Versorgungsbezüge

...

... Ende Ausschnitt ...

Dieses Dokument kaufen

9,80 EUR (zzgl. MwSt.)

 Dieses Dokument jetzt kaufen

Unbegrenzter Zugang zu allen Dokumenten.


Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich hier bitte an.



Kostenloses Support-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Pensionszusage" in unserem ExpertenForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Pensionszusage" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!