☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Ausführlicher Praktikantenvertrag (FH)

Erklärung zu diesem Muster:

Bei diesem Muster handelt es sich um einen ausführlichen Standard-Praktikumsvertrag.

Da es von entscheidender Bedeutung für die Sozialversicherungspflicht und den Anspruch auf Vergütung ist, ob es sich bei dem Praktikum um ein Pflicht- oder freiwilliges Praktikum handelt, sollte dies in § 1 des nachfolgenden Vertrages klargestellt werden. Die nicht zutreffende Alternative (freiwillig oder verpflichtend) ist zu streichen.

Zwischen 

__________________________ (Firmierung/ Name)

__________________________ (Anschrift)

- im Folgenden als „Arbeitgeber“ bezeichnet -

und

__________________________ (Vor- und Nachname)

__________________________ (Anschrift)

- im Folgenden als „Praktikant“ bezeichnet -

wird folgender Praktikanten-Vertrag geschlossen:

§ 1 Praktikumsgegenstand

Der Praktikant wird in der Zeit vom ___________ bis___________ gemäß dem Ausbildungsplan der Fachhochschule zur Vermittlung von Erfahrungen und Kenntnissen aus der betrieblichen Praxis in der/n Abteilung/en _______________________ im Betrieb des Arbeitgebers eingesetzt. Das Praktikum wird freiwillig/ verpflichtend absolviert. Mit Ablauf des Praktikums am ___________ endet das Praktikantenverhältnis, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

§ 2 Probezeit / Kündigung

(1) Die ersten vier Wochen des Praktikums gelten als Probezeit. Während der Probezeit können beide Parteien das Praktikum jederzeit mit einer Kündigungsfrist von einem Tag kündigen.

(2) Nach Ablauf der Probezeit gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen. Das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt davon unberührt.

§ 3 Einsatzzeit

Die Dauer der täglichen Einsatzzeit des Praktikanten beträgt ___ Stunden. Die Einsatzzeit beginnt um ___________ Uhr und endet um ___________ Uhr, Pause ist in der Zeit von ___________ Uhr bis ___________ Uhr.

§ 4 Pflichten des Arbeitgebers

Der Arbeitgeber verpflichtet sich im Rahmen seiner betrieblichen Möglichkeiten,

1. dem Praktikanten die sein Fachgebiet betreffenden und nach dem Ausbildungsplan erforderlichen praktischen Kenntnisse und Erfahrungen durch eine oder mehrere geeignete Personen zu vermitteln,

2. auf die Teilnahme des Praktikanten am Unterricht bei der Fachholschule hinzuwirken und ihm die dafür erforderliche Freizeit zu gewähren,

3. ihm kostenlos die erforderlichen betrieblichen Ausbildungsmittel zur Verfügung zu stellen,

4. mit der Fachhochschule in allen das Praktikum betreffenden Fragen zusammen zu arbeiten,

5. dem Praktikanten nach Beendigung des Praktikums ein Zeugnis auszustellen, das neben der Dauer und Art der Tätigkeit auf Wunsch des Praktikanten auch die Beurteilung von Leistung und Verhalten enthält.

§ 5 Pflichten des Praktikanten

Der Praktikant verpflichtet sich,

1. den Ausbildungsplan einzuhalten und unter Wahrnehmung der ihm gebotenen Ausbildungsmöglichkeiten das Praktikum gewissenhaft zu betreiben,

2. den Weisungen des Arbeitgebers bzw. der/n von ihm mit der Ausbildung beauftragten Person/en zu befolgen,

3. die tägliche Einsatzzeit einzuhalten und die vorgesehenen Tätigkeitsberichte anzufertigen,

4. die Betriebsordnung, die Werkstattordnung und die Unfallverhütungsvorschriften einzuhalten sowie die Arbeitsmittel im Betrieb sorgsam zu behandeln,

5. dem Arbeitgeber Verhinderungen unter Angabe des Grundes unverzüglich mitzuteilen und im Falle einer krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit, die länger als drei Kalendertage dauert, am darauf folgenden Arbeitstag eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorzulegen.

§ 6 Vergütung

(1) Die monatliche Brutto-Vergütung des Praktikanten beträgt  __________ €.

(2) Die Vergütung wird am ___________ fällig und auf ein vom Praktikanten zu benennendes Bankkonto überwiesen.

§ 7 Urlaub

Dem Praktikanten wird ein Erholungsurlaub von ___________ Werktagen gewährt. Der Urlaub ist am Ende des Praktikums zu nehmen.

§ 8 Verschwiegenheitspflicht

Der Praktikant ist verpflichtet, über alle ihm bekannt gewordenen geheimhaltungsbedürftigen Angelegenheiten während des Praktikantenverhältnisses und nach dessen Beendigung strengstes Stillschweigen zu bewahren.

§ 9 Rückgabe von Arbeitgebereigentum

Der Praktikant hat alle ihm für seine Ausbildung überlassenen Arbeitsmittel, die ihm der Arbeitgeber für die Zeit des Praktikums überlassen hat und die sich noch in seinem Besitz befinden, unaufgefordert bei der Beendigung des Praktikantenverhältnisses an den Arbeitgeber herauszugeben.

§ 10 Datenverarbeitung und -speicherung

Der Praktikant ist mit der Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Speicherung seiner Daten, auch seiner personenbezogenen Daten, ausdrücklich einverstanden, soweit dies im konkreten Zusammenhang mit dem Praktikum erfolgt.

§ 11 Verfallsfristen

Alle beiderseitigen Ansprüche aus dem Praktikum und solche, die damit in Verbindung stehen, müssen innerhalb von drei Monaten nach Fälligkeit gegenüber der anderen Vertragspartei schriftlich geltend gemacht werden. Geschieht das nicht, verfallen diese Ansprüche. Lehnt die andere Vertragspartei den Anspruch ab oder äußert sich nicht innerhalb von drei Monaten zu diesem Anspruch, verfällt dieser, sofern er nicht innerhalb von drei Monaten nach der Ablehnung oder dem Fristablauf gerichtlich geltend gemacht wird.

§ 12 Schlussbestimmungen

(1) Etwaige Nebenabreden und/oder Änderungen dieses Vertrags bedürfen der Schriftform.

(2) Beide Vertragsparteien bestätigen, je eine Ausfertigung dieses Vertrags erhalten zu haben.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags unwirksam sein oder später werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. In diesem Fall ersetzen die Vertragsparteien die unwirksamen Bestimmungen einvernehmlich durch solche, die unter Berücksichtigung der gemeinsamen Interessen der Vertragsparteien dazu geeignet sind, den gewünschten Sinn und Zweck dieses Vertrags möglichst zu erfüllen.

 ______________________, den ______________                                      __________________________, den ____________

________________________________                                                        _________________________

Arbeitgeber                                                                                                      Praktikant

Dieses Dokument kaufen

9,80 EUR (zzgl. MwSt.)

 Dieses Dokument jetzt kaufen

Unbegrenzter Dokumenten-Zugang

49,00 EUR (zzgl. MwSt.)
einmalig, kein Abo, zeitlich unbeschränkt

Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Informationen zur Musterdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



Hier sehen Sie eine Dokumentenvorschau. Die unkenntlich gemachten Bereiche können Sie nach dem Kauf des Dokumentes oder des Komplettzugangs sehen.

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Praktikantenvertrag III (ausführlich)" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Praktikantenvertrag III (ausführlich)" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!