☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

spezielle Abfindungsklausel für GbR

HINWEIS: Diese Klauseln sind auf die jeweilige GbR anzupassen und es ist zu prüfen, ob die Interessenverteilung gerecht ist. Diese Klausel lässt das Verwertungsrisiko beim ausscheidenden Gesellschafter

§ 19  Ausscheiden  

1.        Ein Gesellschafter scheidet aus der Gesellschaft aus durch Kündigung, Tod, Berufsunfähigkeit, Eröffnung des Insolvenzverfahrens über sein Vermögen bzw. ausbleibende Eröffnung des Insolvenzverfahrens mangels Masse, Pfändung und / oder Arrestierung des Gesellschaftsanteils ohne das die Pfändung oder die Arrestierung nicht binnen 6 Wochen wieder aufgehoben wird und bei sonstigen Gründen, die einen Verbleib des Gesellschafters für unzumutbar erscheinen lassen. In diesen Fällen führt der andere Gesellschafter die Praxis nach Wahl entweder als Einzelpraxis oder durch Aufnahme eines neuen Partners als Gemeinschaftspraxis weiter.   

2.        Eine Fortsetzung der Gemeinschaftspraxis mit Rechtsnachfolgern des ausgeschiedenen Gesellschafters findet nicht statt. Insbesondere haben der ausscheidende Gesellschafter oder dessen Erbe kein Mitspracherecht bei der Aufnahme eines neuen Gesellschafters. Der Ausscheidende oder dessen Erben können nicht die Weiterführung der Praxis als Gemeinschaftspraxis mit einem neuen Gesellschafter verlangen. Auch die Fortführung als Einzelpraxis kann nicht gefordert werden.   

3.        Das Vermögen der Gemeinschaftspraxis geht ohne Liquidation mit Aktiven und Passiven auf den verbleibenden Gesellschafter über.   

§ 20 Übertragung der Gesellschaftsbeteiligung  

1.  Nach dem Ausscheiden obliegt es dem ausscheidenden Gesellschafter oder seinen Erben, einen geeigneten Nachfolger für die Gesellschaft zu finden.  

2.  Der ausscheidende Gesellschafter oder seine Erben haben zunächst den verbleibenden Gesellschaftern den betreffenden Gesellschaftsanteil zum Kauf anzubieten. Die verbleibenden Gesellschafter können dieses Angebot innerhalb einer Frist von zwei Monaten annehmen.  

3.  Danach können der ausscheidende Gesellschafter oder seine Erben geeigneten Dritten den betreffenden Gesellschaftsanteil zum Kauf anbieten. Der Kaufpreis, den der neu eintretende Gesellschafter für den Gesellschaftsanteil des austretenden Gesellschafters zahlt, steht dem ausscheidenden Gesellschafter oder seinen Erben zu.

4.  Die verbleibenden Gesellschafter dürfen insgesamt drei gemäß Ziffer 3 vorgeschlagene neue Gesellschafter ablehnen. Ab der vierten Ablehnung müssen die verbleibenden Gesellschafter dem ausscheidenden Gesellschafter oder seinen Erben eine Abfindung in Höhe seines zum Zeitpunkt des Ausscheidens bestehenden Praxisanteils (einschließlich des immateriellen Praxiswertes) zahlen und den betreffenden Gesellschaftsanteil erwerben.

5.  Der Wert des zum Zeitpunkt des Ausscheidens bestehenden Praxisanteils wird durch ein Bewertungsgutachten festgelegt werden. Das Bewertungsgutachten soll durch den Steuerberater der Gesellschaft erstellt werden.  

6.  Materielle Vermögensgegenstände sind in diesem Gutachten mit dem Zeitwert aufzunehmen. Können sich die Gesellschafter nicht über diese Zeitwerte einigen, so ist das Gutachten eines von den Parteien benannten Sachverständigen entscheidend. Kann sich über die Person eines Sachverständigen nicht geeinigt werden, so ist ein Sachverständiger zu beauftragen, der von der zuständigen Bezirksärztekammer vorgeschlagen wird.  

7.  Die Abfindungsbeträge werden in vier Raten jeweils zum Ende eines Quartals fällig, erstmals zum Ende des auf das Ausscheiden folgenden übernächsten Quartals. Die noch ausstehenden Zahlungen sind mit 4 Prozent über dem Basiszinssatz zu verzinsen und der Zinsanteil ist in jedem Quartal mit auszuzahlen.  

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen und als Worddokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,80 EURDieses Einzeldokument jetzt kaufen
49,00 EURZugang zu allen Dokumenten kaufen

zzgl. MwSt., garantiert keine Folgekosten, zeitlich unbeschränkter Zugang

Weitere Informationen zur Mustervertragsdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



TÜV zertifizierter Kaufprozess für spezielle Abfindungsklausel für GbR

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "spezielle Abfindungsklausel für GbR" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "spezielle Abfindungsklausel für GbR" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!