☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Managementvertrag

zwischen

der XXXXXXXXXXXXXXXXXX,

vertreten durch ...

- nachfolgend: „Gesellschaft“ -

und

dem ...

- nachfolgend: „Privater Partner“ -

Stand: heute

Präambel

Das Unternehmen XXXXXXXXXXXXXXXX, (nachfolgend: "XXXXXXXXXXXXXX") hat unter Beteiligung des ... zur Teilprivatisierung der Leistungen des Managements im XXXXXXXXXXXXXXX durch den am heutigen Tage geschlossenen Gesellschaftsvertrag die YYYYYYYYYYY GmbH (nachfolgend: „Gesellschaft“) gegründet und die Gesellschaft mit den Leistungen des genannten Bereichs für das XXXXXXXXXXXXXXXXXX beauftragt.

Der ... soll dazu sein Know-how zur Verfügung stellen, damit die ihm im ebenfalls am heutigen Tage abgeschlossenen Leistungsvertrag über die Management-Leistungen genannten Aufgaben nach Qualität und Umfang zu den dort vereinbarten Entgelten jederzeit sicherstellt werden.

Dies vorausgeschickt, vereinbaren die Parteien folgenden Managementvertrag:

§ 1

Vertragsgegenstand

Zwischen der Gesellschaft und dem ... besteht Einvernehmen, dass

1. der ... verpflichtet ist, der Gesellschaft sein gesamtes Know-how zur Verfügung zu stellen, insbesondere seine Erkenntnisse und Erfahrungen in die Gesellschaft einzubringen, soweit dies zur ordnungsgemäßen Leistungserbringung aus der Gesellschaft erforderlich ist,

2. der ... zudem verpflichtet ist, sein Know-how zukünftig fortzuentwickeln und der Gesellschaft entsprechend Nr. 1 auch weiterhin zu vermitteln,

3. die Gesellschaft und der ... in enger Zusammenarbeit auf eine qualitativ hochwertige Durchführung der Leistungen des Management hinwirken.

§ 2

Managementleistungen

Der ... ist verpflichtet, die Managementleistungen nach Anlage 1 der Gesellschaft jederzeit zur Verfügung zu stellen.

§ 3

Management-Fee

(1) Der privater Partner erhält für seine Managementleistungen nach diesem Vertrag eine pauschale Management-Fee in Höhe von XX % des kumulierten Entgeltes nach § 4 und § 8 des Leistungsvertrages zwischen dem XXXXXXXXX und der Gesellschaft pro Jahr, welche quartalsmäßig in gleich hohen Abschlagszahlungen zuzüglich etwaiger Umsatzsteuer von der Gesellschaft zu zahlen ist.

Die Teilbeträge sind quartalsmäßig ohne jeden Abzug spätestens zum dritten Werktag eines beginnenden Quartals fällig. Die Zahlungen sind auf das Konto

Kontonummer: ...

Bankleitzahl: ...

Kreditinstitut: ....

Kontoinhaber: ...

zu leisten.

(2) Sollten in den jeweiligen Geschäftsjahren Kostenüber- beziehungsweise 
-unterschreitungen im Verhältnis zur Geschäftsplanung entsprechend Anlage 2 - bei unveränderter Annahme - aus dem unter- beziehungsweise überschreitenden Kostenanteil des XXXXXXXXXX entstehen, so wird die Management-Fee nach Abs. 1 auf mindestens 0 % reduziert beziehungsweise auf maximal XX % erhöht, bevor das XXXXXXX den Gewinn oder Verlust zu seinen Gunsten oder Lasten veranschlagen kann. Die weitere Gewinnverteilung bestimmt sich nach dem Gesellschaftsvertrag der Gesellschaft.

§ 4

Inkrafttreten, Dauer und Kündigung

(1) Dieser Vertrag tritt mit wirtschaftlicher Wirkung zum XX.XX.XXXX in Kraft. Er hat eine Laufzeit bis zum XX.XX.XXXX.. Er verlängert sich automatisch um drei weitere Jahre, wenn nicht eine der Vertragsparteien den Vertrag mit einer Frist von einem Jahr zum Schluss des jeweiligen Geschäftsjahres kündigt.

(2) Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.

(3) Das ………………… hat insbesondere dann ein Recht zur außerordentlichen Kündigung, wenn der Fixbestandteil der Management-Fee nach § 3 Abs. 1 gemäß § 3 Abs. 2 mehr als zwei Jahre auf 0 % reduziert bleibt.

§ 5

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so verpflichten sich die Parteien, eine unwirksame oder unwirksam gewordene Bestimmung durch diejenige zulässige, wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem erstrebten Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Gleiches gilt sinngemäß, falls dieser Vertrag eine oder mehrere Lücken enthalten sollte. Hinsichtlich solcher zutreffenden Regelungen sagen sich die Vertragsparteien verpflichtend zu, im Zweifel eine solche Vereinbarung zu treffen, die unter mehreren rechtlichen Möglichkeiten die jeweils wirtschaftlichste und diejenige ist, mit der das gemeinsame Ziel am schnellsten und besten erreicht werden kann.

§ 6

Schriftform

Alle das Vertragsverhältnis betreffenden Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Abbedingung der in dieser Vorschrift vorgesehenen Schriftform.

§ 7

Loyalitätsklausel

Die Vertragsparteien sind sich darüber einig, dass beim Abschluss dieses Vertrages nicht alle Möglichkeiten, die sich aus der künftigen Entwicklung oder aus Änderungen von gesetzlichen Bestimmungen oder sonstigen, für sämtliche von ihnen heute geschlossenen Verträge, wesentlichen Umstände geben können, vorausgesehen und erschöpfend geregelt werden können. Die Vertragsparteien sind sich darüber einig, dass für ihre Zusammenarbeit die Grundsätze der Loyalität gelten. Sie sichern sich gegenseitig zu, sämtliche, zwischen Ihnen getroffenen Vereinbarungen in diesem Sinne zu erfüllen und etwa in Zukunft eintretende Änderungen der Verhältnisse oder völlig neu eintretende Umstände nach den allgemeinen Grundsätzen von Treue und Glauben gegebenenfalls auch unter einer Änderung oder Ergänzung der zwischen Ihnen geschlossenen Verträge Rechnung zu tragen. Die Vertragsparteien verpflichten sich, die durch Abschluss und Vollzug dieses Vertrages bekannt werdenden Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse vertraulich zu behandeln.

§ 8

Gerichtsstand / Erfüllungsort

Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle aus und/oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag etwaig in Zukunft zwischen den Parteien auftretenden Auseinandersetzungen und Streitigkeiten jedweder Art ist - soweit gesetzlich nicht zwingend etwas Abweichendes bestimmt ist - XXXXXXXXX.

XXXXXXX, den ... XXXXXX, den ...

____________________________ ____________________________

... ...

____________________________ ____________________________

... ...

Anlagenspiegel

Anlage 1: Managementleistungen

Anlage 2: Geschäftsplanung

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen und als Worddokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,80 EURDieses Einzeldokument jetzt kaufen
49,00 EURZugang zu allen Dokumenten kaufen

zzgl. MwSt., garantiert keine Folgekosten, zeitlich unbeschränkter Zugang

Weitere Informationen zur Mustervertragsdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



TÜV zertifizierter Kaufprozess für Managementvertrag

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Managementvertrag" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Managementvertrag" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!