selbstschuldnerische Bürgschaft

... Beginn Ausschnitt ...

Vertrag

zwischen

____________ in ____________

– nachfolgend Bürge genannt –

und

____________-Bank in ____________, vertreten durch ____________

– nachfolgend Bank genannt –

1. Zur Sicherung der Ansprüche der Bank oder eines die Geschäftsverbindung fortsetzenden Rechtsnach-folgers gegen __________ (Hauptschuldner) oder dessen Gesamtrechtsnachfolger und – bei einem Un-ternehmen – gegen dessen Inhaber, soweit dieser für die Verbindlichkeit des Unternehmens persönlich haftet, aus dem Kontokorrentkredit vom __________ – Konto-Nr. ____________, übernimmt der Bürge die selbstschuldnerische Bürgschaft bis zum Höchstbetrag von € ____________.

2. Die Bürgschaft umfasst auch Zinsen, Provisionen und Kosten, die aus den verbürgten Ansprüchen oder durch deren Geltendmachung entstehen, und zwar auch dann, wenn dadurch der oben genannte Betrag überschritten wird. Dies gilt auch für den Fall, dass durch Saldenfeststellungen im Kontokorrent genannte Beträge Teil der Hauptschuld werden und dadurch der verbürgte Betrag überschritten wird.

3. Die Bürgschaft erlischt nicht durch vorübergehende ...

... Ende Ausschnitt ...

Dieses Dokument kaufen

9,80 EUR (zzgl. MwSt.)

 Dieses Dokument jetzt kaufen

Unbegrenzter Zugang zu allen Dokumenten.


Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich hier bitte an.



Kostenloses Support-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Selbstschuldnerische Höchstbetragsbürgschaft " in unserem ExpertenForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Selbstschuldnerische Höchstbetragsbürgschaft " oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!