Schuldanerkenntnis und Einräumung von Nießbrauch

... Beginn Ausschnitt ...

zwischen

___________

– nachfolgend Inhaber genannt –

und

___________

– nachfolgend Berechtigter genannt –

1. Der Inhaber schuldet dem Berechtigten aufgrund heutiger Abrechnung einen Betrag von € ____________ Dieser Betrag ist ab heute mit ____________ % zu verzinsen.

2. Dem Inhaber gehören __________ Stück Inhaberaktien der ___________ AG in ___________ zum Nennbetrag von ___________. Die Aktien haben die Nummern ____________ bis ____________.

3. Die Parteien vereinbaren hierdurch, dass dem Berechtigten zum Zweck des allmählichen Ausgleichs seiner Forderung der Nießbrauch an dem in Ziff. 2. genannten Aktienpaket zustehen soll.

4. Der Inhaber ist verpflichtet, dem Berechtigten das Aktienpaket mit den Dividendenscheinen für die Zeit vom ____________ bis ____________ und den Erneuerungsscheinen nach Unterzeichnung dieses Vertrags zu übergeben.

5. Der Berechtigte darf alle Rechte aus den Aktien ausüben, insbesondere die anfallenden Dividenden beziehen, sowie im ...

... Ende Ausschnitt ...

Unbegrenzter Zugang zu allen Dokumenten.


Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich hier bitte an.



Kostenloses Support-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Schuldanerkenntnis und Nießbrauchgewähr" in unserem ExpertenForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Schuldanerkenntnis und Nießbrauchgewähr" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!