Schuldschein

Schuldscheine sind schriftlich übertragene Darlehen, die aber im rechtlichen Sinn keine Wertpapiere darstellen.

Die Möglichkeit der schriftlichen Übertragung an dritte Personen unterscheidet Schuldscheine von normalen Bankkrediten.

Da bestimmte Schuldscheine regelmäßig am Finanzmarkt gehandelt werden, werden sie in der Regel als Teil des Rentenmarktes angesehen.

sie dazu: Schuldanerkenntnis



Der Inhalt ist urheberrechtlich geschützt! Die Verwendung ist nur nach vorherigem kostenpflichtigem Erwerb der Nutzungsrechte als Einzeldokument oder Zugang zur Datenbank gestattet.

Haben Sie Fragen zu Schuldschein? Wir beraten Sie gern anwaltlich bei der Gestaltung. Sie können auch in unserem ExpertenForum fragen.