Die Grundsätze von eBay

Jede Auktion auf eBay unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay. Die Einbeziehung der AGB haben alle eBay-Nutzer bei ihrer Anmeldung akzeptiert.

In gewissen Zeitabständen ändert eBay die AGB und passt diese etwa veränderten Marktverhältnissen an. Hier sehen Sie die neuen und die alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) im Vergleich.

In den AGB sind die wesentlichen Grundsätze für den Handel auf eBay zusammengefasst. Weitere schriftlich dokumentierte Grundsätze gibt es zu den folgenden Themen:

  • Datensicherheit: Informieren Sie sich über die Datenschutzbestimmungen.
  • Bewertungen: Regeln und Richtlinien zur Mitgliederbewertung.
  • Ihre Angaben: Regeln zu Kontaktdaten und Mitgliedsnamen.
  • Allgemeine Regeln: Allgemeine Grundsätze, die für alle eBay-Mitglieder gelten, einschließlich der Richtlinie zu Systemausfällen der eBay-Website, der Richtlinie für den Handel mit Mitarbeitern usw.
  • Regeln für Käufer: "Bezahlen Sie immer Ihre Einkäufe" - und andere wichtige Regeln für Käufer.
  • Regeln für Verkäufer: Wichtige Grundsätze für das Einstellen von Artikeln sowie Verkaufsregeln und Steuerhinweise.
  • Unzulässige Artikel: Was dürfen Sie bei eBay anbieten - und was nicht? In unserer umfassenden Liste unzulässiger Artikel finden Sie die Antwort.


Der Inhalt ist urheberrechtlich geschützt! Die Verwendung ist nur nach vorherigem kostenpflichtigem Erwerb der Nutzungsrechte als Einzeldokument oder Zugang zur Datenbank gestattet.

Haben Sie Fragen zu Die Grundsätze von eBay? Wir beraten Sie gern anwaltlich bei der Gestaltung. Sie können auch in unserem ExpertenForum fragen.