☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

1.Anschreiben AG, Verfahren, Kosten

Gründung der "_______________Aktiengesellschaft"<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />

Sehr geehrter Herr _______,

I.         Die Aktiengesellschaft (AG)

Die AG ist von ihrem Mitgliederbestand unabhängig, wie eine Körperschaft organisiert und daher dem Wesen nach ein Verein. Sie ist Kapitalgesellschaft und Handelsgesellschaft, selbst wenn Gegenstand des Unternehmens nicht der Betrieb eines Handelsgewerbes ist (§ 3 AktG). Bei den nachstehenden Paragraphenangaben handelt es sich um Paragraphen des Aktiengesetzes (AktG).

1.  Gründung einer AG

Die Gründung einer AG ist zum Schutze des als Käufer von Aktien in Betracht kommenden Publikums durch zwingende gesetzliche Vorschriften eingehend geregelt:

c)    Sodann bestellen die Gründer den Aufsichtsrat, der Aufsichtsrat den ersten Vorstand (§ 30).

d)    Die Gründer haben den Gründungsbericht zu erstellen ( § 32).

e)      Die Gründungsprüfung (§§ 33 bis 35) wird von den Mitgliedern des Vorstands und des Aufsichtsrats, unter bestimmten Voraussetzungen auch von gerichtlich bestellten Gründungsprüfern durchgeführt. Der Prüfungsbericht wird beim Registergericht hinterlegt und kann dort eingesehen werden.

2.  Die Organe einer AG

Die Organe der AG sind Hauptversammlung, Aufsichtsrat und Vorstand. Aufsichtsrat und Vorstand hängen insoweit vom Willen der Hauptversammlung ab, als diese den Aufsichtsrat wählt und der Aufsichtsrat seinerseits den Vorstand ernennt.

Von der Bestellung des Vorstands (§ 84) ist der Anstellungsvertrag zu unterscheiden; er ist ein Dienstvertrag und gewährt dem Vorstandsmitglied den Anspruch auf Gehalt i.d.R. auch eine Beteiligung am Reingewinn (Tantieme) und begründet auch ein Wettbewerbsverbot (§ 88). Die Abberufung eines Vorstandsmitglieds (von der Kündigung des Dienstvertrags zu unterscheiden) ist jederzeit möglich, wenn ein wichtiger Grund vorliegt, z.B. grobe Pflichtverletzung oder Entzug des Vertrauens durch die Hauptversammlung (§ 84 III). Bei Verletzung ihrer Sorgfaltspflichten haften die Vorstandsmitglieder unter bestimmten Voraussetzungen auf Schadensersatz (§ 93).

3.  Die Aktionäre

Bei Namensaktien werden die Aktien auf einen bestimmten Inhaber ausgestellt und die AG hat ein Aktienbuch zu führen. Bei der Aktienübertragung ist der Name des neuen Aktionärs in dieses Aktienbuch aufzunehmen. Die Aktionäre können daher stets dem Aktienbuch entnommen werden.

Die Inhaber von stimmrechtslosen Vorzugsaktien erhalten eine Vorzugsdividende. Im Gegenzug ist bei diesen Aktien jedoch das Stimmrecht ausgeschlossen.

II.            Angebot über die Gründung der Aktiengesellschaft

III.             Verfahrensplan

Nach der Klärung der noch offenen Punkte werden wir die notwendige Dokumentation erstellen und Ihnen zur weiteren Prüfung überlassen.

Soweit Sie diesem Entwurfsvorschlag zustimmen können, wird die Dokumentation fertiggestellt werden.

Nach der Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister wird Ihnen die Eintragungsmitteilung übersendet werden.

Durch die Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister entstehen die Aktien. Die Aktien können sodann ausgegeben werden.

Ich bitte Sie daher höflichst um Mitteilung, wie wir weiter für Sie verfahren dürfen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Rechtsanwalt

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen und als Worddokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,50 EURDieses Einzeldokument jetzt kaufen
49,00 EURZugang zu allen Dokumenten kaufen

zzgl. MwSt., garantiert keine Folgekosten, zeitlich unbeschränkter Zugang

Weitere Informationen zur Mustervertragsdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



TÜV zertifizierter Kaufprozess für 1.Anschreiben AG, Verfahren, Kosten

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "1.Anschreiben AG, Verfahren, Kosten " in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "1.Anschreiben AG, Verfahren, Kosten " oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!