☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  CN

UK Ltd.

Gründung einer UK Ltd.

Bezeichnung:                                       Private Company Limited by Shares (Ltd.)

Stammkapital:                                     

Einzahlung:                                           Das Stammkapital ist auf ein Konto bei einer britischen Bank einzuzahlen. Viele Banken verlangen für die Kontoeröffnung die Referenz einer anderen Bank.

Firma der UK Ltd.:                              Es kann jeder Name gewählt werden.

Unternehmensgegenstand:                    Jeder legale Zweck kann in das Handelsregister eingetragen werden.

Satzung:                                               Die UK Ltd. muss zwingend eine Satzung haben. Satzungsänderungen müssen nicht notariell beurkundet werden.

Haftung:                                               Keine persönliche Haftung der Gesellschafter. Durchgriffshaftung nur in Ausnahmefällen, etwa bei Straftaten.

<typohead type="2">Gesellschafter:                     mindestens einer, jeder EU-Bürger kann Gesellschafter sein.</typohead>

Vertretung:                                          Die UK Ltd. benötigt einen Director (Geschäftsführer) und einen Secretary (Schriftführer). Diese dürfen nicht personengleich sein, wenn nur 1 Director vorhanden ist.

                                                           Der Director muss nicht UK-Bürger sein. Wenn die UK Ltd. nur gegründet wird, um den Sitz sogleich nach Deutschland zu verlegen, ist es unproblematisch, einen deutschen Director zu bestellen.

                                                           Die Bestellung oder Abberufung des Directors bedarf keiner notariellen Beurkundung.                         

Gründungsunterlagen:               Benötigt werden zur Gründung:

·         Memorandum of Association (Gründungsbescheinigung)

·         Articles of Association (Satzung)

Dauer des Gründungs-

Verfahrens:                                          Etwa 7 bis 14 Tage von der Gründung bis zur Eintragung in das Handelsregister.

Gründungskosten: Die offiziellen Gebühren betragen 145,00 GBP.

                                                           Die Kosten des Kooperationsanwalts in England werden etwa zwischen 250,00 und 600,00 GBP betragen.

<typohead type="3">Besondere Einzelaspekte</typohead>

Steuerecht:                                          Ziel der Gestaltung mit einer Ltd. ist es, das deutsche Steuerrecht zu vermeiden.

                                                           Das englische Steuerrecht greift nur ein, wenn der Sitz der Gesellschaft (Ort der tatsächlichen Leitungsmacht) tatsächlich in England ist. Dies beurteilt sich nach den tatsächlichen Verhältnisse. Folglich müssen für die steuerliche Anknüpfung an England möglichst viele Kriterien tatsächlich für die Leitungsmacht in England sprechen.

                                                           Steuersatz:

·        Körperschaftsteuer:

0-30% Staffelung (Mittelstandssatz 19%)

·        Gewerbesteuer: Keine

                                                           Gestaltungshinweise:

·        Der Direktor sollte in England seinen tatsächlichen Wohnort haben.

·        Dies gilt auch für den Gesellschafter

·        Es sollte eine echte Büroadresse mit Telefon, Fax, etc. in England vorliegen

·        Es muss ein Konto bei einer englischen Bank in England vorliegen

·        Die Geschäftskorrespondez, Rechnungsstellung, Zahlungsabwicklung, etc. sollte über England erfolgen

Folgerung:

Soweit u.a. diese Kriterien vorliegen hat grundsätzlich nur England das Besteuerungsrecht. In Deutschland sind keine Steuern zu zahlen.

Praxishinweis:                                      Wenn nicht genau auf die Kriterien geachtet wird, wird eine Betriebsstätte in der BRD begründet, ohne dass die Betroffenen dies merken. Dann kann der deutsche Fiskus auch rückwirkend besteuern. EIN HOHES STEUERRISIKO KANN LATENT ENTSTEHEN, WENN BEI DER PRAKTISCHEN HANDHABUNG FEHLER GEMACHT WERDEN.

Empfehlung:                                         Die Problematik einer Ltd.-Lösung liegt nicht in der Gründung der Ltd., sondern vielmehr in der Gestaltung und praktischen Handhabung der so geschaffenen Struktur.

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen und als Worddokument (.docx) speichern und bearbeiten.

49,00 EURZugang zu allen Dokumenten kaufen

zzgl. MwSt., garantiert keine Folgekosten, zeitlich unbeschränkter Zugang

Weitere Informationen zur Mustervertragsdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



TÜV zertifizierter Kaufprozess für Gründung einer UK Ltd.

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Gründung einer UK Ltd." in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Gründung einer UK Ltd." oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!