☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Freistellungserklärung gegenüber Geschäftsführer

zwischen

____

- Verpflichtete -

und

____

- Begünstigte -

Die Begünstigte ist am ______ zur Geschäftsführerin der (s) GmbH, Anschrift, bestellt worden. Als Geschäftsführerin kann sie im Rahmen der Geschäftsführerhaftung haftbar sein. Für den Fall einer Zahlungspflicht aus einer solchen Geschäftsführerhaftung beabsichtigt die Verpflichtete, eine Zusage mit dem Inhalt zu erteilen, dass die Verpflichtete die Berechtigte auf Anforderung von allen Verpflichtungen und Kosten freistellt, die ihr als Geschäftsführerin während ihrer Tätigkeit für die (s) GmbH entstehen. Im Hinblick hierauf vereinbaren die Parteien das nachstehende:

§ 1 Freistellungs- und Erstattungszusage

Die Verpflichtete verpflichtet sich, in der gesetzlich zulässigen Höhe, die Berechtigte zu entschädigen und schadlos zu halten von allen Urteilen, Maßnahmen von Verwaltungsbehörden, Zahlungen und Kosten gleich welcher Art, die ihr durch ihre Tätigkeit als Geschäftsführerin für die (s) GmbH entstanden sind, außer für solche Urteile, Maßnahmen von Verwaltungsbehörden, Zahlungen und Kosten, die gemäß einer gerichtlichen Bestätigung, aufgrund Bösgläubigkeit, grober Fahrlässigkeit, schuldhaftem oder betrügerischem Verhalten der Berechtigten entstanden sind.

§ 2 Erlöschen der Zusage

Die Zusage erlischt mit der Kündigung des Geschäftsführeranstellungsvertrages der Berechtigten oder mit der Abberufung der Berechtigten als Geschäftsführerin durch die (s) GmbH.

§ 3 Abtretbarkeit

Diese Zusage und Rechte hieraus können von keiner der Parteien ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei an Dritte abgetreten werden.

§ 4 Rechtsnachfolger

Diese Zusage gilt auch bezüglich der Rechtsnachfolger der Parteien.

§ 5 Vollständige Zusage

1.       Diese Zusage beinhaltet alle Vereinbarungen der Parteien. Änderungen und Ergänzungen dieser Zusage bedürfen der Schriftform.

2.       Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der restlichen Zusage hiervon unberührt.

§ 6 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

1.       Für diese Zusage gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

2.          Erfüllungsort und Gerichtsstand ist __________/Bundesrepublik Deutschland.

§ 7 Auslegung

Diese Zusage wird in einer deutschen und in einer englischen Fassung ausgefertigt. Für eine Auslegung gilt im Zweifel die deutsche Fassung.

_______________________________

[Ort / Datum]

_______________________________

[Verpflichtete]

_______________________________

[Berechtigte]

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen und als Worddokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,80 EURDieses Einzeldokument jetzt kaufen
49,00 EURZugang zu allen Dokumenten kaufen

zzgl. MwSt., garantiert keine Folgekosten, zeitlich unbeschränkter Zugang

Weitere Informationen zur Mustervertragsdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



TÜV zertifizierter Kaufprozess für Freistellungserklärung gegenüber Geschäftsführer

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Freistellungserklärung gegenüber Geschäftsführer" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Freistellungserklärung gegenüber Geschäftsführer" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!