☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Geschäftsbesorgungsvertrag

Geschäftsbesorgungsvertrag

zwischen

x (nachfolgend "x GmbH" genannt)

und

y (nachfolgend "y GmbH" genannt)

§ 1 Aufgaben und Pflichten

Die x GmbH führt die Geschäfte der y GmbH und wird der y GmbH einen hierfür erforderlichen Geschäftsführer zur Verfügung stellen.

§ 2 Vertragsdauer

1. Dieser Vertrag beginnt im Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung.

2. Dieser Vertrag ist auf unbestimmte Dauer geschlossen.

3. Dieser Vertrag kann von jeder Partei mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden.

4. Die Kündigung des Vertrages bedarf der Schriftform.

§ 3 Vergütung

1. Während der Laufzeit des Vertrages erhält die x GmbH innerhalb der ersten drei Jahre eine jährliche Vergütung von ___ € zuzüglich der gesetzlicher Umsatzsteuer. Die Vergütung ist zu Beginn des jeweiligen Jahres fällig.

2. Zusätzlich erhält die x GmbH eine gewinnabhängige Vergütung. Diese Vergütung beträgt innerhalb der ersten drei Jahre jährlich 5% des Jahresüberschusses der y GmbH vor Steuern (Gewerbe- und Körperschaftsteuer) zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer. Eine Verrechnung des Jahresüberschusses mit Verlustvorträgen findet nicht statt. Dieser Vergütungsbestandteil ist nach der Gewinnfeststellung durch die Gesellschaft zur Zahlung fällig.

3. Die Vergütung der x GmbH ist insgesamt jährlich auf ___ € zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer beschränkt.

4. Nach Ablauf der ersten drei Jahre werden die Parteien die Vergütung der x GmbH erneut festlegen und hierüber Einvernehmen erzielen.

§ 4 Geheimhaltung

Die x GmbH ist verpflichtet, gegenüber Dritten über alle Angelegenheiten der Gesellschaft strengstes Stillschweigen zu bewahren. Diese Verpflichtung besteht auch nach einer Kündigung dieses Vertrages.

§ 5 Aufzeichnungen

Bei einer Beendigung des Vertrages ist die x GmbH verpflichtet, sämtliche Schriftstücke, Korrespondenzen, Aufzeichnungen, Entwürfe und dergleichen, die Angelegenheiten der Gesellschaft betreffen und die sich noch im Besitz der x GmbH befinden, unverzüglich an die y GmbH zu übergeben. Ein Zurückbehaltungsrecht x GmbH besteht nicht.

§ 6 Schlussbestimmungen

1. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die Parteien sind verpflichtet, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die den mit der unwirksamen Bestimmung angestrebten wirtschaftlichen Erfolg so weit wie möglich erreicht.

2. Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das gilt auch für die Änderung der Bestimmung des vorstehenden Satzes.

[Ort, Datum, Unterschriften]

Dieses Dokument kaufen

9,80 EUR (zzgl. MwSt.)

 Dieses Dokument jetzt kaufen

Unbegrenzter Dokumenten-Zugang

49,00 EUR (zzgl. MwSt.)
einmalig, kein Abo, zeitlich unbeschränkt

Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Informationen zur Musterdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



Hier sehen Sie eine Dokumentenvorschau. Die unkenntlich gemachten Bereiche können Sie nach dem Kauf des Dokumentes oder des Komplettzugangs sehen.

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Geschäftsbesorgungsvertrag" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Geschäftsbesorgungsvertrag" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!