☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Anschreiben nach Gründung

Folgepflichten nach der Gesellschaftsgründung

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem wir / Sie in dem notariellen Termin vom ... die ... GmbH gegründet haben, besteht diese Gesellschaft bis zu der Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister als ... GmbH i.Gr. Hierbei handelt es sich bereits um eine Gesellschaft, die jedoch noch keine Haftungsbeschränkung hat. Die Haftungsbeschränkung tritt erst mit der Eintragung in das Handelsregister ein.

Nach der Gründung der Gesellschaft entstehen für die Gesellschaft Folgepflichten. Nachstehend werden die wesentlichen Pflichten dargestellt:

1. Steuerliche Erfassung der Gesellschaft und Gewerbeanmeldung

Die Gesellschaft muss beim zuständigen Finanzamt steuerlich erfasst werden. Zudem muss eine Gewerbeanmeldung der Gesellschaft erfolgen. Hierbei sind wir Ihnen gerne behilflich und bitten Sie uns in diesem Fall, die nachstehenden Unterlagen zuzuschicken:

  • Vollmacht zur steuerlichen Vertretung
  • Vollmacht zur Gewerbeanmeldung

Alternativ: Die Gesellschaft muss beim zuständigen Finanzamt steuerlich erfasst werden. Zudem muss eine Gewerbeanmeldung der Gesellschaft erfolgen. Hierzu hatten Sie uns bereits die notwendigen Vollmachten ausgestellt, so dass wir dies veranlassen werden.

2. Erteilung der Steuernummer, Erstellung der Voranmeldungen

Die Gesellschaft ist verpflichtet, Steuererklärungen abzugeben. Hierfür werden von uns, soweit Sie uns mit der steuerlichen Vertretung beauftragen, zunächst die steuerlichen Erfassungsbögen ausgefüllt.

Alternativ: Die Steuererklärungen werden von unserem Büro vorbereitet und mit Ihnen abgestimmt.

Hierzu benötigen wir die folgenden Angaben:

  • Eine Schätzung des voraussichtlichen Gewinns und der zu erwartenden Umsätze für das Gründungsjahr und für das Folgejahr. Auf der Grundlage dieser Schätzung wird das Finanzamt den Zeitraum für die Erstellung der Umsatzsteuer-Voranmeldung festlegen.
  • Eine Schätzung der voraussichtlichen Anzahl der beschäftigten Arbeitnehmer. Auf der Grundlage dieser Schätzung wird das Finanzamt den Zeitraum für die Lohnsteuer-Voranmeldungen festlegen.

Der Fragebogen zu steuerlichen Erfassung wird von unserem Büro ausgefüllt und dem Vertreter der Gesellschaft zum unterschreiben zugesandt.

Das unterschriebene Formular ist so schnell wie möglich wieder an unser Büro zurück zu schicken, da die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt.-Ident-Nr.) und die Steuernummer der neu gegründeten Gesellschaft erst mit der steuerlichen Erfassung der Gesellschaft vergeben werden.

Der Fragebogen zur steuerlichen Erfassung wird von unserem Büro zusammen mit der Eröffnungsbilanz und den sonstigen Unterlagen, z.B. Einzahlungsbeleg des Stammkapitals, sodann an das Finanzamt weitergeleitet.

3. Folgepflichten der Gesellschaft

Ein mal jährlich ist der Jahresabschluss zu erstellen. Dieser setzt sich aus folgenden Unterlagen zusammen: Der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung, dem Anhang und gegebenenfalls aus dem Lagebericht.

Nach Ablauf des Geschäftsjahres sind folgende Steuererklärungen abzugeben:

  • Körperschaftsteuererklärung
  • Umsatzsteuererklärung
  • Gewerbesteuererklärung

Je nach Gewinn- und Umsatzschätzung fällt eine vierteljährliche Körperschaftssteuervorauszahlung an, die jeweils am 10.03.,10.06., 10.09. und 10.12. des Geschäftsjahres zu entrichten ist.

Je nach Gewinn- und Umsatzschätzung fällt eine vierteljährliche Gewerbesteuervorauszahlung an, die jeweils am 10.02.,10.05., 10.08. und 10.11. des Geschäftsjahres zu entrichten ist.

Der Jahresabschluss und die Steuererklärungen werden durch unser Büro erstellt, sofern Sie uns mit der steuerlichen Vertretung der Gesellschaft beauftragen.

Alternativ: Da Sie uns mit der steuerlichen Vertretung der Gesellschaft beauftragt haben, werden der Jahresabschluss und die Steuererklärungen von unserem Büro in Abstimmung mit Ihnen erstellt.

Die weiteren Schritte werden wir im einzelnen mit Ihnen abstimmen. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen und als Worddokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,80 EURDieses Einzeldokument jetzt kaufen
49,00 EURZugang zu allen Dokumenten kaufen

zzgl. MwSt., garantiert keine Folgekosten, zeitlich unbeschränkter Zugang

Weitere Informationen zur Mustervertragsdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



TÜV zertifizierter Kaufprozess für Anschreiben nach Gründung

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Anschreiben nach Gründung" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Anschreiben nach Gründung" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!