☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Musterklausel für Beirat bei einer Gesellschaft

I. Beirat

1. Bei der Gesellschaft wird ein Beirat gebildet, der aus dem Vorsitzenden und zwei Beisitzern besteht. Die Mitglieder des Beirats sind:

– Der Vorsitzende, der Volljurist sein muss,

– ein Beisitzer mit maßgeblicher Position im Bereich der unternehmens- oder steuerberatenden Berufe,

– ein Beisitzer mit maßgeblicher Position im Bereich der Technik/Produktion.

2. Der Vorsitzende des Beirats wird von der Gesellschafterversammlung berufen. Der Vorsitzende beruft seinerseits nach Anhörung der Geschäftsführung die Beisitzer.

II. Amtsdauer

1. Die Beiratsmitglieder werden für die Dauer von zwei Jahren bestellt. Wiederbestellung ist zulässig.

2. Beisitzer kann nicht werden, wer

– in der Gesellschaft oder bei einem Unternehmen, an dem die Gesellschaft wesentlich beteiligt ist, tätig ist

oder

– in einem Konkurrenzunternehmen der Gesellschaft tätig oder auf sonstiger Weise mit einem Konkurrenzunternehmen interessenmäßig verbunden ist.

III. Zuständigkeit des Beirats

1. Dem Beirat obliegt die Bestellung, Entlassung, Beratung und Überwachung der Geschäftsführung. Soweit der oder die Gesellschafter zu ihrer Tätigkeit aufgrund ihres Vertrags einer Einwilligung bedürfen, entscheidet der Beirat über die Erteilung dieser Einwilligung.

2. Ferner entscheidet der Beirat über

– Investitionsplanung,

– Ergebnisplanung,

– Dreijahresplanung.

3. Weiter nimmt der Beirat die ihm von der Geschäftsführung quartalsweise vorzulegenden Berichte mit

– der Gewinn- und Verlustrechnung,

– der Auftragseingangsübersicht,

– der Liquiditätsübersicht

entgegen.

4. Der Beirat entscheidet ferner auf Vorschlag der Geschäftsführung unter angemessener Würdigung der Belange der Gesellschaft über Gewinnausschüttungen.

IV. Beschlussfassung

1. Beschlüsse des Beirats werden in den Beiratssitzungen gefasst, zu denen jedes Beiratsmitglied unter Einhaltung einer Frist von zwei Wochen laden kann. Abgestimmt wird nach Köpfen, der Vorsitzende des Beirats kann jedoch nicht überstimmt werden.

2. Der Beirat gibt sich eine Geschäftsordnung, in der der Ablauf und die Protokollierung der Beiratssitzungen sowie die Vertretung des Vorsitzenden im Fall seiner Verhinderung zu regeln sind.

V. Gesellschafterversammlungen und Vergütung

1. Der Beiratsvorsitzende ist zu den Gesellschafterversammlungen einzuladen.

2. Die Vergütung des Beirats wird im Einvernehmen zwischen dem Beirat und der Gesellschafterversammlung festgesetzt.

VI. Informations- und Einsichtsrecht

1. Der Beirat ist berechtigt, sich über alle Angelegenheiten und Verhältnisse der Gesellschaft zu informieren, soweit dies zur Erfüllung seiner Aufgaben erforderlich oder zweckmäßig ist.

2. Er ist ferner berechtigt, die Bücher der Gesellschaft sowie deren Vermögensgegenstände einzusehen und zu prüfen. Er kann mit dieser Prüfung auch einzelne seiner Mitglieder beauftragen. Die Mitglieder der Geschäftsführung sind verpflichtet, dem Beirat jede gewünschte Auskunft über alle geschäftlichen Verhältnisse der Gesellschaft zu erteilen sowie auf Aufforderung zu den Sitzungen des Beirats zu erscheinen und diesem über alle Sachverhalte, die für die Erschließung des Beirats von Belang sein können, zu berichten.

Dieses Dokument kaufen

9,80 EUR (zzgl. MwSt.)

 Dieses Dokument jetzt kaufen

Unbegrenzter Dokumenten-Zugang

49,00 EUR (zzgl. MwSt.)
einmalig, kein Abo, zeitlich unbeschränkt

Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Informationen zur Musterdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



Hier sehen Sie eine Dokumentenvorschau. Die unkenntlich gemachten Bereiche können Sie nach dem Kauf des Dokumentes oder des Komplettzugangs sehen.

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Musterklausel für Beirat bei einer Gesellschaft" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Musterklausel für Beirat bei einer Gesellschaft" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!