☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Treuhandvertrag mit Geschäftsführer

zwischen

(Treugeber)

und

_____

(Treuhänder)

Präambel

Die Treugeber werden den Treuhänder als Geschäftsführer der ________ bestellen. Der Treuhänder soll diese Tätigkeit im Interesse der Treugeber wahrnehmen.

Zu diesem Zweck werden die folgenden Vereinbarungen getroffen:

§ 1 Aufgaben des Treuhänders

(1) Die nähere Ausgestaltung der Aufgaben des Treuhänders erfolgt im Einzelfall nach den Vorgaben durch Weisungen der Treugeber. Der Treuhänder wird demzufolge für die Treugeber als Geschäftsführer bestellt und als solcher tätig sein.

(2) Der Treuhänder wird die Treugeber über alle laufenden Geschäftsvorfälle unaufgefordert unterrichtet halten. Insbesondere wird eingehende Korrespondenz umgehend an die Treugeber weitergeleitet.

§ 2 Treuhandverhältnis

(1) Die Vertragsparteien vereinbaren, dass der Treuhänder die von der Treugeberin erhaltenen Geldmittel treuhänderisch mit Wirkung vom Zeitpunkt des Vertragsabschlusses für die Treugeber hält und verwendet.

(2) Der Treuhänderin tritt hiermit seine Ansprüche auf die Geldmittel und auf die mit den erhaltenen Geldmittel getätigten Anlagen einschließlich der Erträgnisse hieraus sowie auf dasjenige, was im Falle der Auflösung eines Depots oder Kontos oder aus der Rückgabe bzw. dem Verkauf der getätigten Anlagen zukommt, an die Treugeber ab. Die Treugeber nehmen diese Abtretung an.

§ 3 Pflichten des Treuhänders

(1) Der Treuhänder übt seine Rechte als Geschäftsführer auf Weisungen und im wirtschaftlichen Interesse der Treugeber aus. Insbesondere gilt dies für jedwede Verfügungen über Bankguthaben.

(2) Bei Beendigung des Treuhandverhältnisses ist der Treuhänder verpflichtet, alles, was er aus den ihm von den Treugebern überlassenen Geldmittel erhalten hat, an die Treugeber herauszugeben einschließlich aller Vermögenszuwächse und Erträgnisse aus investierten Geldern.

§ 4 Pflichten der Treugeberin, Vergütung des Treuhänders

(1) Die Treugeber stellen dem Treuhänder Geldmittel treuhänderisch zur Verfügung damit die Gesellschaft ihren geschäftlichen Verpflichtungen nachkommen kann.

(2) Die Treugeber erstatten dem Treuhänder die Aufwendungen, die dieser zur ordnungsgemäßen Erfüllung der ihm nach diesem Vertrag obliegenden Aufgaben leistet, außergewöhnliche Aufwendungen jedoch nur, wenn sie mit deren Zustimmung gemacht werden.

(3) Der Treuhänder erhält eine aufwandsunabhängige Vergütung in Höhe von EUR _____ pro Jahr. Für das erste Jahr ist diese nach Vertragsunterzeichnung fällig, sodann nach Ablauf eines Jahres.

(4) Die Aufwendungen nebst der aufwandsunabhängigen Vergütung werden von der Gesellschaft getragen. Ein Anspruch auf Vergütung der geleisteten Stunden besteht nicht.

§ 5 Dauer des Treuhandvertrages, Kündigung des Treuhandverhältnisses

(1) Der Treuhandvertrag tritt mit Unterzeichnung in Kraft und endet spätestens mit Abberufung des Treuhänders als Geschäftsführer.

(2) Der Treuhänder und die Treugeber sind jederzeit berechtigt, das Treuhandverhältnis mit sofortiger Wirkung zu kündigen.

§ 6 Freistellungszusage

Die Treugeber verpflichten sich, in der gesetzlich zulässigen Höhe, den Treuhänder zu entschädigen und schadlos zu halten von allen Urteilen, Maßnahmen von Verwaltungsbehörden, Zahlungen und Kosten gleich welcher Art, die ihm durch seine Tätigkeit als Treuhänder im Rahmen dieses Vertrages entstanden sind, außer für solche Urteile, Maßnahmen von Verwaltungsbehörden, Zahlungen und Kosten, die gemäß einer gerichtlichen Bestätigung, aufgrund Bösgläubigkeit, grober Fahrlässigkeit, schuldhaftem oder betrügerischem Verhalten des Treuhänders entstanden sind.

§ 7 Vollständigkeit, Schriftform, Salvatorische Klausel

(1) Diese Zusage beinhaltet alle Vereinbarungen der Parteien. Änderungen und Ergänzungen dieser Zusage bedürfen der Schriftform.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der restlichen Zusage hiervon unberührt. Die Parteien werden die unwirksame Klausel durch eine wirksame Klausel ersetzen, die die Parteien bei Kenntnis der Unwirksamkeit der Klausel vereinbart hätten.

(3) Die Vereinarung unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aufgrund dieser Vereinbarung ist _______.

_________________________

[Ort / Datum]

_________________________ ________________________

[Treugeberin] [Treuhänderin]

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen und als Worddokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,50 EURDieses Einzeldokument jetzt kaufen
49,00 EURZugang zu allen Dokumenten kaufen

zzgl. MwSt., garantiert keine Folgekosten, zeitlich unbeschränkter Zugang

Weitere Informationen zur Mustervertragsdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



TÜV zertifizierter Kaufprozess für Treuhandvertrag mit Geschäftsführer

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Treuhandvertrag mit Geschäftsführer" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Treuhandvertrag mit Geschäftsführer" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!