Urkunde über die Kapitalerhöhung einer UG (haftungsbeschränkt) und die Umfirmierung zur GmbH

... Beginn Ausschnitt ...

Verhandelt zu … am …

Vor der unterzeichnenden Notarin … mit dem Amtssitz in … erschien heute,

Herr Muster, geboren am …, wohnhaft: ….

Der Erschienene weist sich durch seinen Pass aus.

Die Notarin befragte den Erschienenen, ob die Notarin oder eine der mit ihr beruflich verbundenen Personen in der Angelegenheit, die Gegenstand dieser Beurkundung ist, außerhalb des Notaramtes tätig war oder ist (§ 3 Abs. 1 Ziffer 7 BeurkG). Dies wurde von dem Erschienenen verneint.

Sodann erklärt der Erschienene mit der Bitte um Beurkundung:

I. Feststellungen und Gesellschafterbeschluss

Ich bin alleiniger Gesellschafter der im Handelsregister des Amtsgerichtes … unter HRB 1234 eingetragenen Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) in Firma:

Muster UG (haftungsbeschränkt)

mit Sitz in ….

- nachfolgend "UG" genannt -

und zwar mit einem Geschäftsanteil Nr. 1 im Nennbetrag von € 100,00.

Damit ist das gesamte Stammkapital von € 100,00 vertreten.

Unter Verzicht auf alle gesetzlichen Formen und Fristen halte ich hiermit eine Gesellschafterversammlung der UG ab und beschließe einstimmig was folgt:

(1) Das Stammkapital der Gesellschaft wird von € 100,00 um € 24.900,00 auf € 25.000,00 gegen Bareinlage erhöht durch Aufstockung des von dem Gesellschafter gehaltenen Geschäftsanteils Nr. 1 wie folgt:

der Geschäftsanteil Nr. 1 des Gesellschafters … wird von bisher € 100,00 um einen Aufstockungsbetrag von € 24.900,00 auf € 25.000,00 erhöht.

(2) Der Aufstockungsbetrag ist sofort in bar in voller Höhe zu erbringen.

Der in seinem Nennbetrag erhöhte Geschäftsanteil Nr. 1 des Erschienenen zu 1. ist vom … an am Gewinn der Gesellschaft beteiligt.

(3) Zur Übernahme wird zugelassen: der Erschienene, Herr …, mit einem Aufstockungsbetrag in Höhe von € 24.900,00 auf seinen bisherigen Geschäftsanteil Nr. 1 im Nennbetrag von € 100,00.

(4) Durch die Aufstockung des Stammkapitals auf einen § 5 Abs. 1 GmbHG entsprechenden Betrag entfällt der Firmenzusatz "UG haftungsbeschränkt". Der Rechtsformzusatz zu der Firma der Gesellschaft lautet künftig: "GmbH".

Die Firma der Gesellschaft lautet künftig: Muster GmbH.

(5) Ich schließe nunmehr den als Anlage genommenen Gesellschaftsvertrag.

Der Inhalt des Gesellschaftsvertrages ist mir von der amtierenden Notarin vorgelesen und erläutert worden, was ich durch meine Unterschrift unter dieser Verhandlung bestätige.

(6) Der Geschäftsführer, Herr …, ist mit sofortiger Wirkung stets zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Weitere Beschlüsse werden nicht gefasst. Damit ist die Gesellschafterversammlung beendet.

II. Übernahmeerklärungen

Der Erschienene zu 1. erklärt sodann:

Auf das erhöhte Stammkapital übernehme ich zu den Bedingungen des Kapitalerhöhungsbeschlusses einen Aufstockungsbetrag von € 24.900,00 auf meinen bisherigen Geschäftsanteil Nr. 1.

III. Hinweise der Notarin

Die Notarin wies auf Folgendes hin:

(1) Eine vor der Beurkundung dieser ...

... Ende Ausschnitt ...

Dieses Dokument kaufen

9,80 EUR (zzgl. MwSt.)

 Dieses Dokument jetzt kaufen

Unbegrenzter Zugang zu allen Dokumenten.


Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich hier bitte an.



Kostenloses Support-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Urkunde über die Kapitalerhöhung einer UG (haftungsbeschränkt) und die Umfirmierung zur GmbH" in unserem ExpertenForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Urkunde über die Kapitalerhöhung einer UG (haftungsbeschränkt) und die Umfirmierung zur GmbH" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!