Gründungsprotokoll

Gründungsprotokoll

Niederschrift über die Gründungs- und Mitgliederversammlung

mit Erstellung der Gründungssatzung und Wahlen

zum Vorstand des Vereins (...)

Protokollführer(in): ..................................................................................................................

Am ........................... fand in ......................................................... die Gründungsversammlung

des Vereins (...) statt.

Beginn: .......

Frau/Herr ................................................. leitete die Sitzung und eröffnete die Versammlung. Sie/Er begrüßte zunächst die anwesenden Gründungsmitglieder und erläuterte den Zweck der Versammlung.

Durch Zuruf wurde Frau/Herr ............................................. zum Versammlungsleiter und Frau/Herr ........................................... zur Protokollführer(in) bestimmt. Sie erklärten sich bereit, die Ämter anzunehmen.

Frau/Herr ............................................. gab sodann den Anwesenden die Tagesordnung bekannt. Sie wurde den Anwesenden schriftlich ausgehändigt.

Die Tagesordnung wurde von den Anwesenden ohne jeglichen Widerspruch in der vorgelegten Form gebilligt. Der/Die Protokollführerin(in), Frau/Herr ........................................ verteilte an die Anwesenden den Satzungsentwurf.

TOP 1

Aussprache und Beschlussfassung über die Gründung (Konstituierung) des Vereins (...) sowie Beschlussfassung über die Gründungssatzung

Der den Anwesenden vorgelegte Satzungsentwurf wurde daraufhin von Frau/Herrn ................................ und Frau/Herrn ........................................... erläutert. Nach längerer Diskussion stellte Frau/Herr ........................................ den Satzungsentwurf zur Abstimmung. Es wurden danach die folgenden einstimmigen Beschlüsse unter Verzicht auf sämtliche Form- und Fristvorschriften gefasst.:

1.    Die anwesenden Gründungsmitglieder bekräftigen einstimmig den Beschluss, den Verein (...) und dessen Rechtsfähigkeit durch den Zusatz "e.V." durch Eintragung in das Vereinsregister beim zuständigen Amtsgericht anzustreben.

2.   Die Vereinssatzung wurden von allen anwesenden Gründungsmitgliedern angenommen.

Frau/Herr ...................................... stellte daraufhin fest, dass der Verein (...) gegründet ist und forderte die Anwesenden auf, ihren Beitritt durch Unterzeichnung in der Mitgliederliste und der Satzung zu bestätigen.

Die Mitgliederliste und die Satzung wurden vorgelegt. Die eingetragenen Anwesenden erklärten dann einstimmig, dem neuen Verein (...)  als Mitglieder beizutreten.

TOP 2

Vorschläge zur Wahl der Vorstandsmitglieder mit anschlie�?enden Wahlen

1.    Die Wahl der Vorstandsmitglieder wurde durch den Versammlungsleiter, Frau/Herrn ...................................................., durchgeführt. Die Mitgliederversammlung verzichtete somit auf die Berufung eines Wahlleiters.

Durch Beschluss der anwesenden Mitglieder wurden auf sämtliche Form- und Fristvorschriften für die Wahl der Vorstandsmitglieder verzichtet.

Zu Vorstandsmitgliedern wurden in Abstimmung gemäß § 10 Absatz 3 der Satzung, die nachfolgenden Personen gewählt:

Erster Vorsitzender : ...................................................................................

( __ Enthaltungen, __ Ja-Stimmen, __ Nein-Stimmen)

Zweiter Vorsitzender: ...........................................................................................

( __ Enthaltungen, __ Ja-Stimmen, __ Nein-Stimmen)

Kassenwart: ........................................................................................................

( __ Enthaltungen, __ Ja-Stimmen, __ Nein-Stimmen)

Protokollführer: ..................................................................................................

( __ Enthaltungen, __ Ja-Stimmen, __ Nein-Stimmen)

Delegierter für die Teilnahme an Vorstandssitzungen von __________: .......................................................................................

( __ Enthaltungen, __ Ja-Stimmen, __ Nein-Stimmen)

Alle in den Vorstand Gewählten erklärten, dass sie die Wahl annehmen.

TOP 3

Festsetzung der Beiträge für natürliche und juristische Personen

Auf Vorschlag des Kassenwarts, Frau/Herrn .........................................., beschlossen die Anwesenden einstimmig, den in § 6 der Satzung festgelegten jährlichen Mitgliederbeitrag wie folgt festzusetzen

EUR ...................................... Jahresbeitrag bei natürlichen Personen,

EUR ...................................... Jabresbeitrag bei juristischen Personen.

Die genannten Beiträge werden jährlich einmal im voraus, bis spätestens 31. Januar des laufenden Kalenderjahres , im Einzugsermächtigungsverfahren vom Kassenwart erhoben. Eine andere Zahlungsweise ist nur in begründeten Ausnahmefällen möglich und muss vom Vorstand beschlossen werden. Im übrigen soll § 6 der Satzung gelten.

Die Mitglieder nahmen den Vorschlag einstimmig an.

TOP 4

Beschlüsse über Organisationsfragen

Die verschiedenen Aktivitäten des künftig rechtsfähigen Vereins (...) diskutiert. Die Mitglieder beschlossen einstimmig, die Vereinsaktivitäten umgehend aufzunehmen.

TOP 5

Vorstandssitzung

Die 1. Vorstandssitzung soll nach dem einstimmigen Beschluss der Mitglieder gleich zu Beginn des Jahres .................. durchgeführt werden, damit die Vereinsarbeit aktiviert werden kann. Der neugewählte Vorstand wird sich um einen schnellen Termin bemühen. Der erste Vorsitzende schlug sodann den ..................... vor.

TOP 6

Mitgliederversammlung nach Gründung

Es wurde einstimmig beschlossen, die 1. ordentliche Mitgliederversammlung nach Gründung im ..................................... durchzuführen. Vorab sollten die Mitglieder aber die Information über die Vereinstätigkeit laufen informiert werden. Ein Treffen von Mitgliedern und Interessenten im Laufe des Jahres ............................ wird vorgesehen.

TOP 7

Verschiedenes

Es wurde durch Handzeichen einstimmig beschlossen, dass der Vorstand bis zur Eintragung in das Vereinsregister neben der Gewinnung von neuen Mitgliedern auch die Rechtsgeschäfte vornehmen soll, die zur Eintragung der Rechtsfähigkeit erforderlich sind. Im übrigen wurde der Vorstand beauftragt, umgehend beim zuständigen Finanzamt für Körperschaften den Antrag auf Gemeinnützigkeit (vorläufige Spendenempfangsberechtigung des Vereins) zu stellen, damit noch im Jahre ........................................ eingehende Spenden bei den Spendengebern nach § 10 b EStG abzugsfähig sind.

Mit dem Dank an die Erschienenen schloss Frau/Herr ..................................... um ....... Uhr die Versammlung.

......................................, den ..................................

Für die Richtigkeit

(gez. .................................)              (gez. ..........................................)

................................................................      ............................................................................ 

              (Protokollführer)                           (Versammlungsleiter)

Anlage: Teilnehmerliste Gründungsversammlung



Der Inhalt ist urheberrechtlich geschützt! Die Verwendung ist nur nach vorherigem kostenpflichtigem Erwerb der Nutzungsrechte als Einzeldokument oder Zugang zur Datenbank gestattet.

Haben Sie Fragen zu Gründungsprotokoll ? Wir beraten Sie gern anwaltlich bei der Gestaltung. Sie können auch in unserem ExpertenForum fragen.