☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Mietvertrag für Sachen, Maschinen etc.

zwischen

_____________________

– nachfolgend Vermieter genannt –

und

_____________________

– nachfolgend Mieter genannt –

1. Mietgegenstand

Der Vermieter vermietet an den Mieter folgenden Gegenstand: _______________________ (genaue Beschreibung der zu vermietenden Gegenstände, so dass sie identifiziert werden können).

2. Mietdauer

Die Mietzeit beginnt mit Datum der Vertragsunterzeichnung und endet am ____________, wenn nicht die Parteien vorher eine Verlängerung vereinbaren.

alternativ:

Das Vertragsverhältnis beginnt mit dem Abschluss des Vertrages und hat eine Laufzeit von _____ Jahren. Danach verlängert sich der Vertrag um __________ Jahr, wenn er nicht vorher mit einer Frist von ____ Monat(en) vor Ablauf schriftlich gekündigt wurde.

3. Mietzins, Aufrechnungsverbot, Kaution

Die Miete beträgt € ____________ monatlich und ist im Voraus bis zum dritten Werktag des Monats auf das Konto des Vermieters bei der ____________-Bank, Konto-Nr. ________ , BLZ ___________ zu zahlen. Gerät der Mieter mit der Zahlung einer Mietzinsrate, ganz oder teilweise, länger als vierzehn Tage in Verzug, kann der Vermieter den Vertrag fristlos kündigen.

Die Aufrechnung durch den Mieter mit Ansprüchen gegenüber dem Vermieter ist ausgeschlossen, es sei denn, der Anspruch ist unbestritten oder gerichtlich festgestellt.

Die Kaution für die Mietsache beträgt € ____________ und ist im Voraus zu entrichten. Am Ende des Mietzeitraumes erhält der Mieter die Kaution zurück, wenn kein Grund für die Einbehaltung oder Verrechnung der Kaution wegen Pflichtverletzung, z.B. Beschädigung der Mietsache, besteht.

4. Untervermietung

Eine Untervermietung ist nicht zulässig.

5. Verbringung der Mietsachen an anderen Ort, Verpfändung

Die Mietgegenstände befinden sich an folgendem Ort: ________ . Falls der Mieter sie an andere Örtlichkeiten verbringen will, hat er dies eine Woche vorher dem Vermieter anzuzeigen. Er muss auch sofort Mitteilung machen, wenn die Sachen etwa aufgrund eines gegen ihn gerichteten Titels gepfändet werden sollten. In diesem Fall muss er dem Vermieter auch Einsicht in das Pfandprotokoll gestatten.

6. Instandhaltung, Haftung

Die Kosten der Instandhaltung des Mietgegenstandes trägt der Vermieter, sofern sie nicht durch unsachgemäße Behandlung oder übermäßige Beanspruchung durch den Mieter verursacht worden sind. Die Kosten der weiteren Instandhaltung trägt während der Mietzeit der Mieter. Die Vornahme der Instandhaltungsarbeiten erfolgt jedoch durch den Vermieter.

Die Haftung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

7. Abwicklung

Nach dem Ende der Mietzeit hat der Mieter die Mietgegenstände an einen von dem Vermieter zu bestimmenden Ort am Wohnsitz des Vermieters zu übergeben.

8. Mangelfreiheit bei Übergabe

Der Mieter bestätigt mit seiner Unterschrift unter diesen Vertrag, dass ihm die vermieteten Sachen am Tag der Unterzeichnung in einwandfreiem Zustand übergeben worden sind.

9. Versicherung

Der Mieter ist verpflichtet, auf seine Kosten den Mietgegenstand ausreichend zu versichern.

10. Sonstiges

Nebeabreden sind nicht getroffen. Änderungen und / oder Ergänzungen des Vertrages und des Schriftformerfordernisses selnst bedürfen der Schriftform.

_________________________________
Ort, Datum

________________ ________________
(Vermieter)                (Mieter)

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen und als Worddokument (.docx) speichern und bearbeiten.

9,80 EURDieses Einzeldokument jetzt kaufen
49,00 EURZugang zu allen Dokumenten kaufen

zzgl. MwSt., garantiert keine Folgekosten, zeitlich unbeschränkter Zugang

Weitere Informationen zur Mustervertragsdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



TÜV zertifizierter Kaufprozess für Mietvertrag von Handwerksmaschinen

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Mietvertrag von Handwerksmaschinen" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Mietvertrag von Handwerksmaschinen" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!