Sponsoringvertrag mit Hauptsponsor für eine Sportveranstaltung

... Beginn Ausschnitt ...

zwischen

_________

und

_________

Die __________ (im Nachstehenden kurz der "Sponsoringnehmer" genannt) richtet die oben genannte Sportveranstaltung aus. Der Sponsor beabsichtigt, die oben genannte Sportveranstaltung nach Maßgabe des nachstehenden Vertrages als Hauptsponsor zu unterstützen. Alle in diesem Vertrag genannten Anlagen sind wesentlicher Bestandteil des Vertrages. Im Hinblick hierauf schließen die Parteien den nachstehenden Vertrag:

§ 1 Leistung des Sponsors

(1)     Der Sponsor verpflichtet sich, dem Sponsoringnehmer bis spätestens _______ die in der Anlage 1 benannten Zuwendungen zukommen zu lassen.

(2)         Der Sponsor verpflichtet sich, während der Laufzeit dieses Vertrages wiederkehrend jeden Monat an den Sponsoringnehmer einen Betrag in Höhe von jeweils EUR _______ zzgl. darauf anfallender Umsatzsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe zu zahlen. Die Zahlungen sind jeweils am Monatsersten fällig und sind auf das Konto des Sponsoringnehmers Kto.-Nr. ____________________, bei der Bank _____________ (BLZ _______) zum jeweiligen Fälligkeitstermin zu überweisen.

(3)     Der Sponsor verpflichtet sich, an den Sponsoringnehmer für jeden einzelnen Hinweis auf den Sponsor im Bild- und/oder Textteil regionaler Printmedien und/oder regionaler elektronischer Medien jeweils einen Betrag in Höhe von EUR _______ zzgl. darauf anfallender Umsatzsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe zu zahlen. Als regionale Printmedien bzw. regionale elektronische Medien gelten alle in Anlage 2 genannten Medien. Für jeden einzelnen Hinweis auf den Sponsor im Bild- und/oder Textteil überregionaler Printmedien und/oder überregionaler elektronischer Medien verpflichtet sich dieser, an den Sponsoringnehmer jeweils einen Betrag in Höhe von EUR _______ zzgl. darauf anfallender Umsatzsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe zu zahlen. Als überregionale Medien gelten alle bundesweit verbreiteten Medien. Der Nachweis der Hinweise auf den Sponsor obliegt dem Sponsoringnehmer und ist in schriftlicher Form zu führen. Die jeweilige Zahlung ist 10 Tage nach dem Nachweis fällig und hat zugunsten des oben benannten Bankkontos des Sponsoringnehmers zu erfolgen.

§ 2 Gegenleistung des Sponsoringnehmers

(1)     Der Sponsoringnehmer verpflichtet sich bei den Veranstaltungen, die in Anlage 3 genannten werblichen Hinweise auf den Sponsor anzubringen.

(2)     Der Sponsor ist in Abstimmung mit dem Sponsoringnehmer berechtigt, an allen Pressekonferenzen des Sponsoringnehmers teilzunehmen, eigene Erklärungen abzugeben und den Presseerklärungen des Sponsoringnehmers eine eigene Presseerklärung beizufügen.

(3)     Der Sponsoringnehmer verpflichtet sich, auf Plakaten und Postern, in Inseraten sowie in allen sonstigen Vorankündigungen der Sportveranstaltung, insbesondere in allen geplanten Werbespots im lokalen Hörfunk auf die Förderung durch den Sponsor hinzuweisen. Die Hinweise sind zuvor mit dem Sponsor abzustimmen.

(3)         Der Sponsor ist _______ Monate vor Beginn der Sportveranstaltung, d. h. vom _______ bis zum ___________ dazu berechtigt, sich im Rahmen seiner Marktkommunikation, insbesondere auf Plakaten und in Anzeigen wie in Anlage 4 graphisch dargestellt, als Hauptsponsor der Sportveranstaltung, zu bezeichnen.

(4)     Der Sponsor ist berechtigt, alle dem Sponsoringnehmer gemäß Anlage 1 zu überlassenden Produkte zuvor auf seine Kosten mit einem werblichen Hinweis auf den Sponsor zu versehen.

§ 3 Ausschließlichkeit

(1)     Der Sponsor ist Hauptsponsor. Der Sponsoringnehmer ist berechtigt, Verträge mit weiteren Sponsoren abzuschließen, die Nebensponsoren im Range nach dem Hauptsponsor sind. Die Nebensponsoren dürfen keine örtlichen oder regionalen Wettbewerber des Sponsors sein.

(2)    Außerdem verpflichtet sich der Sponsoringnehmer, während der Laufzeit dieses Vertrages in keiner anderen Art und Weise die Interessen von Wettbewerbern des Sponsors zu fördern, es sei denn, dass dies für ihn unvermeidbar ist.

§ 4 Wohlverhalten, Unterrichtung, Vertraulichkeit

(1)     Die Vertragsparteien verpflichten sich einander zu gegenseitigem Respekt, Wohlverhalten und Loyalität. Der Sponsoringnehmer wird sich insbesondere nicht öffentlich negativ über den Sponsor und dessen Leistungen äußern. Der Sponsor ist gehalten, auf schutzwürdige Interessen des Sponsoringnehmers, insbesondere ...

... Ende Ausschnitt ...

Dieses Dokument kaufen

9,80 EUR (zzgl. MwSt.)

 Dieses Dokument jetzt kaufen

Unbegrenzter Zugang zu allen Dokumenten.


Zugang zu allen Dokumenten kaufen

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich hier bitte an.



Kostenloses Support-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Sponsoringvertrag mit Hauptsponsor für eine Sportveranstaltung" in unserem ExpertenForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Sponsoringvertrag mit Hauptsponsor für eine Sportveranstaltung" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!