☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Muster eines Abrechnungsbelegs bei erfolgtem Steuerabzug

Muster eines Abrechnungsbelegs bei erfolgtem Steuerabzug

Anschrift Auftraggeber/ Anbieter

Anschrift Auftragnehmer Datum

Ihre Zeichen, Unsere Zeichen

Tel.-Durchwahl, Fax-Durchwahl, E-Mail

Bauvorhaben ....................................

Bauvertrag vom ....................................

Rechnung vom ....................................

Abrechnung über den Steuerabzug nach § 48 Abs. 2 EStG

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben aus o. g. Rechnung mit dem Rechnungsbetrag in Höhe von ........................... EUR am .........200.... (Zahlungstag) den Steuerabzug (15 % des Bruttobetrages) nach § 48 Abs. 2 EStG in Höhe von ........................... EUR beim zuständigen Finanzamt ........................... angemeldet und abgeführt.

Die Durchschrift/Kopie der Steueranmeldung liegt diesem Schreiben bei.

Mit freundlichen Grüßen

..............................................

Wir weisen darauf hin, dass dieser Abrechnungsbeleg keine Steuerbescheinigung ist, d.h. mit diesem Beleg allein erfolgt noch keine Anrechnung auf die von Ihnen zu entrichtenden Steuern. Die hierfür erforderliche Steueranmeldung haben wir am ........... 200.... bei Ihrem Finanzamt eingereicht.

Hinweis

Der Leistungsempfänger ist verpflichtet, gegenüber dem Leistenden über den einbehaltenen Steuerabzug abzurechnen (§ 48a Abs. 2 EStG). Dazu muss er dem Leistenden einen Abrechnungsbeleg ausstellen, ent-sprechend vorstehendem Muster. Ergänzend sollte diesem Mitteilungsschreiben die 2. Durchschrift des Vor-drucks zur Steueranmeldung beigefügt werden. Klargestellt ist, dass dem Grunde nach auch die Übergabe dieser Durchschrift zur Kenntnisnahme genügt, um die gesetzlich vorgegebenen Abrechnungsverpflichtungen nach § 48 Abs. 2 EStG zu erfüllen. Weitere Einzelheiten enthält auch das Merkblatt mit Erläuterungen zum Ausfüllen des Finanzamtsvordrucks.

Zunächst ist erforderlich, dass entweder durch direkte Rückfrage beim Auftragnehmer oder ggf. aufgrund der Kenntnis des Betriebsstättenfinanzamts aus der bisherigen Geschäftsbeziehung die örtliche Zuständigkeit des Finanzamts geklärt wird. Also das Finanzamt des Leistenden. Zur Sicherheit sollte auch die genaue Firmierung entsprechend den Rechnungsangaben geprüft und übernommen werden. Dies im Hinblick dar-auf, dass gerade größere Baubetriebe über mehrere Einzelgesellschaften (meist GmbHs) Aufträge anneh-men und manchmal auch bei einzelnen Gewerken unter verschiedener Firmierung dann auch abrechnen. Nur so ist die Zuordnung durch das Finanzamt bei Abgabe des Anmeldevordrucks (StAb-Bau) möglich, zur Vermeidung weiterer Rückfragen.

Steuerlich ist beim Anmeldenden, also dem Leistungsempfänger/Auftraggeber, die Zahlung dann eine Be-triebsausgabe bei betrieblicher Veranlassung bzw. ein Aufwand bei den Herstellungskosten. Also keine direkte Steuerbelastung, sondern an und für sich lediglich eine Aufteilung der Zahllast in den Hauptbetrag (85 %) und erfolgten Einbehalt und Abführung des Steuerabzugsbetrags (15 %), mit dem Grunde nach gleichen wirtschaftlichen Ergebnis, was die Gesamtbelastung in finanzieller Hinsicht angeht.

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen und als Worddokument (.docx) speichern und bearbeiten.

49,00 EURZugang zu allen Dokumenten kaufen

zzgl. MwSt., garantiert keine Folgekosten, zeitlich unbeschränkter Zugang

Weitere Informationen zur Mustervertragsdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



TÜV zertifizierter Kaufprozess für Muster eines Abrechnungsbelegs bei erfolgtem Steuerabzug

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Muster eines Abrechnungsbelegs bei erfolgtem Steuerabzug" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Muster eines Abrechnungsbelegs bei erfolgtem Steuerabzug" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!