☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Fehlerquellen bei der sozialversicherungsrechtlichen Betriebsprüfung

Betriebsprüfung - sozialversicherungsrechtliche -

Checkliste: Fehlerquellen bei der versicherungsrechtlichen Beurteilung

 

Personenkreis

 

Festgestellte Sachverhalte/Fehlerquellen

-beispielhaft-

 

·        Selbständige,

·        Subunternehmer,

·        Subsubunternehmer

·        freie Mitarbeiter

 

·        Fehlende schriftliche Dienst- oder Werkverträge.

·        Keine hinreichende Bestimmung der Dienstleistung oder der auszuführenden Werkleistung.

·        Aufspaltung von Dienst- oder Werkleistungen in kleinste Gewerke.

·        Abweichende tatsächliche Verhältnisse von der vereinbarten Dienst- oder Werkleistung.

·        Mangelhafte Nachweisführung in Bezug auf die vereinbarte Dienst- oder Werkleistung und die tatsächliche Durchführung.

·        Keine unternehmerischen Chancen des Mitarbeiters.

·        Keine unternehmerische Struktur des Mitarbeiters.

·       

·        Weisungsgebundenheit, laufende Kontrollen und Überwachung bei der Ausführung der Dienst- oder Werkleistung.

·        Einschränkung der freien Verfügungsmöglichkeit über die eigene Arbeitskraft.

·        Persönliche Leistungspflicht und Verbot, eigenes Personal oder Vertreter einzusetzen.

·        Bestimmung der Zahl und des Umfangs der einzusetzenden Arbeitnehmer eines Subunternehmers.

·        Entlohnung ausschließlich als Bezahlung für geleistete Arbeit/fehlender Materialeinsatz.

·        Arbeitslohn wird ohne entsprechende Grundlagen lediglich als Rechnungen ausgewiesen oder deklariert.

·        Wettbewerbsverbote/Nebentätigkeitsverbote.

·        Bei der Ausführungen von Dienst- oder Werkleistungen im Baugewerbe kann die Zuordnung der Arbeitnehmer, des Arbeitsentgelts und des darauf entfallenden Gesamtsozialversicherungsbeitrags zu dem jeweiligen Dienst- oder Werkvertrag nicht nachgewiesen werden.

·        Fehlende Statusentscheidungen der Clearingstelle der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte bei offensichtlichen Zweifeln am Status des Mitarbeiters.

 

·        Geringfügige Beschäftigungen

 

·        Fehlerhafte Anwendung der Geringfügigkeitsgrenzen.

·        Fehlerhafte Anwendung der Gltizonenregelungen.

·        Mangelhafte oder unvollständige Aufzeichnungen.

·        Fehlende Nachweise der Versicherungsfreiheit.

·        Lohnsplitting auf mehrere Personen.

·        Lohnsplitting auf mehrere Zeiträume.

·        Nicht gezahlte tariflich zustehende Entgelte.

·        Unterbliebene/unterlassene Anmeldungen.

·        Keine Kenntnis von Beschäftigungen bei anderen Arbeitgebern.

 

·        Gesellschafter

 

·        Gesellschafter fehlerhaft beurteilt, bzw. keine Beurteilung von der Einzugsstelle eingeholt.

·        Änderungen der Gesellschaftsverträge versicherungsrechtlich nicht ausgewertet bzw. keine Vorlage an die Einzugsstelle.

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen und als Worddokument (.docx) speichern und bearbeiten.

49,00 EURZugang zu allen Dokumenten kaufen

zzgl. MwSt., garantiert keine Folgekosten, zeitlich unbeschränkter Zugang

Weitere Informationen zur Mustervertragsdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



TÜV zertifizierter Kaufprozess für Sozialversicherungsrechtliche Betriebsprüfung

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Sozialversicherungsrechtliche Betriebsprüfung" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Sozialversicherungsrechtliche Betriebsprüfung" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!