☎ 069 71 67 2 67 0
US  EU  ES

Autorenvertrag für einen Artikel in einer Zeitschrift

Verlag ...

Adresse ...

(Datum)

Autorenvertrag

  • Zeitschrift:
  • Erscheinungstermin: 
  • Autor:
  • Adresse:
  • Tel./ Fax / E-Mail:
  • Lieferung bis:
  • Gegenstand: digitales Manuskript
  • Umfang: ... Druckseiten (Manuskriptseiten à ... Zeilen zu je ... Anschlägen), oder ca. ... Wörter und/oder ca. ... Zeichen (ohne Steuerzeichen und dgl.) zzgl. ... Abbildungen (davon ... in Farbe).
  • Foto: ( ) Ja ( ) Nein
  • Titel des Artikels:
  • Schwerpunkte des Artikels: 
  • Gesamtvergütung (inkl. Abbildungen): (...) Gemäß Vereinbarung oder (...) Gemäß Seiten-/Zeilenpreis von ... EUR

Für diesen Autorenvertrag gelten folgende Richtlinien:

1. Der genannte Beitrag und von der Redaktion veranlasste Zusammenfassungen erscheinen nach Verlagsermessen in Papierform, auf Datenträgern, online und in individuell zusammengestellten Büchern (auf Papier oder Datenträgern). Der Autor stimmt für die Dauer des Urheberrechts all diesen Nutzungen für Vervielfältigung, Verbreitung, Abdruck, Übermittlung, Wiedergabe, Ausstellung, Sendung, Übersetzung Werbung und Vortrag weltweit und in allen Sprachen zu, einschließlich der Mehrfachverwertung.

2. Der Autor versichert, dass der Beitrag sowie die durch ihn auf eigene Kosten beschafften fremden Text- und/oder Bildvorlagen keine Rechte Dritter verletzen, dass er befugt ist, über die dem Verlag eingeräumten Nutzungsrechte zu verfügen, und dass er bisher keine dieser Rechtseinräumung widersprechende Verfügung getroffen hat. Davon unberührt bleiben Verfügungen an Verwertungsgesellschaften – insbesondere an die VG WORT - nach deren im Zeitpunkt des Zustandekommens dieses Vertrages gültigen Wahrnehmungsverträgen. Im Fall einer Rechtsverletzung stellt der Autor den Verlag bei allen Ansprüchen Dritter frei, insbesondere ersetzt der Autor die Kosten, die dem Verlag aus Haftungsfolgen entstehen.

3. Soweit nach dem UrhG zulässig, wird sich der Autor während der Laufzeit des Vertrages und im Rahmen des Geltungsbereichs der dem Verlag nach Ziff. 1 eingeräumten Nutzungsrechte jeder anderweitigen Nutzung des Beitrages im Selbstverlag oder durch Dritte enthalten.

(oder: Die Urheber- und Verwertungsrechte des Autors werden gewahrt. Der Autor hat das Recht, sein Werk in anderen Medien außerhalb von Konkurrenz-Zeitschriften der ... zu veröffentlichen)

Der Verlag ist berechtigt, im Rahmen der ihm eingeräumten Befugnisse Dritten ein einfaches Nutzungsrecht einzuräumen.

4. Der Verlag ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, den Beitrag zu veröffentlichen. Der Erscheinungstermin steht in seinem Ermessen, soweit nichts anderes vereinbart ist. Ist der Beitrag bis ein Jahr nach Manuskriptabgabe nicht veröffentlicht, kann der Autor den Beitrag nach Ankündigung des Rückrufs und einer angemessenen Nachfrist den Beitrag zurückrufen. Hat der Verlag dem Autor ausdrücklich die Veröffentlichung schriftlich zugesagt und erscheint der Beitrag aus Gründen nicht, die der Verlag zu vertreten hat, so kann der Autor ein Ausfallhonorar in Höhe von 50% des vereinbarten Honorars berechnen. Dem Verlag bleibt der Nachweis offen, ein Schaden sei nicht entstanden oder wesentlich niedriger.

5. Der Verlag darf Änderungen, Ergänzungen, Kürzungen und Zusammenfassungen (Bearbeitungen) des Manuskripts vornehmen. Dabei sind Art, Charakter und innere Geschlossenheit des Werkes sowie die Urheberrechtspersönlichkeit des Autors zu berücksichtigen.

6. Der Autor trägt dafür Sorge, dass der Beitrag dem anerkannten fachlichen Standard des behandelten Gebiets oder Themas entspricht. Er übernimmt darüber hinaus die Verantwortung für die inhaltliche Richtigkeit des Werkes.

7. Mit dem vereinbarten Honorar sind alle Nutzungsrechte nach Ziff. 1 abgegolten. Soweit nichts anderes vereinbart ist, werden Spesen und Auslagen für Recherche, Telefon, Fax, Fahrtkosten etc. nicht vom Verlag erstattet.

8. Diese Vereinbarung gilt im Geschäftsverhältnis der Parteien rückwirkend.

9. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht. In diesem Fall soll eine Regelung gelten, die dem im Vertrag zum Ausdruck gekommenen Willen der Vertragspartner in zulässiger Weise so nahe wie möglich kommt.

10. Abweichende Geschäftsbedingungen des Autors gelten nur bei schriftlicher Bestätigung durch den Verlag.

11. Ausschließlicher Erfüllungsort für diesen Vertrag ist der Sitz des Verlages. Gerichtsstand für beide Teile ist ..., soweit dies gesetzlich zulässig ist. Es gilt deutsches Recht.

12. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Das gilt auch für das Schriftformerfordernis selbst.

13. Besondere Vereinbarungen

  •  
  •  
  •  

Ort, Datum, Unterschriften

Dieser Vertrag wurde eingesendet von Frau Ines Oppel.

Das vollständige Dokument können Sie nach dem Kauf sehen und als Worddokument (.docx) speichern und bearbeiten.

49,00 EURZugang zu allen Dokumenten kaufen

zzgl. MwSt., garantiert keine Folgekosten, zeitlich unbeschränkter Zugang

Weitere Informationen zur Mustervertragsdatenbank

Sie haben bereits einen Zugang? Melden Sie sich bitte hier an.



TÜV zertifizierter Kaufprozess für Autorenvertrag für einen Zeitschrift-Artikel

Kostenloses Hilfe-Forum: Unsere Anwälte beantworten gern Ihre Fragen zu "Autorenvertrag für einen Zeitschrift-Artikel" in unserem HilfeForum.

Sofort downloaden und anpassen: Alle Verträge können Sie gleich nach dem Kauf in den üblichen Programmen (z.B. Word) bearbeiten und anpassen.

Kompetente Beratung durch unsere Rechtsanwälte: Falls Sie das Dokument "Autorenvertrag für einen Zeitschrift-Artikel" oder einen anderen Vertrag bzw. Vorlage anwaltlich anpassen wollen stehen Ihnen unsere Rechtsanwälte gern zur Verfügung. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!